Rainbow Six Extraction hat Crossplay und hier sind alle Infos dazu

Der Koop-Shooter von Ubisoft kommt direkt zum Launch mit der Möglichkeit, plattformübergreifend auf PlayStation, Xbox und dem PC zu spielen - samt Cross-Save-Option.

von Tobias Veltin,
13.01.2022 13:42 Uhr

Mit Spieler*innen anderer Plattformen in den Kampf ziehen? In Rainbow Six Extraction geht das. Mit Spieler*innen anderer Plattformen in den Kampf ziehen? In Rainbow Six Extraction geht das.

Rainbow Six Extraction ist der neue Koop-Shooter von Ubisoft, in dem ihr es entweder allein oder mit bis zu zwei Mitspieler*innen mit Aliens zu tun bekommt und in abgesteckten Bereichen unterschiedliche Aufgaben erledigen. Da das Spiel idealerweise im Koop gezockt werden soll, stellt sich natürlich auch automatisch die Frage, ob Rainbow Six Extraction Crossplay anbietet.

Und tatsächlich bietet der Shooter eine volle Crossplay-Funktionalität, also nicht nur Cross-Gen zwischen den PlayStation oder Xbox-Systemen, sondern tatsächlich plattformübergreifend. So können Spieler*innen sämtlicher Plattformen, auf denen der Titel erscheint, miteinander spielen, also

  • PS5
  • PS4
  • Xbox Series X/S
  • Xbox One
  • PC

Gibt es Voraussetzungen für Crossplay? Ja, die gibt es. Denn um die Crossplay-Funktionalität nutzen zu können, müsst ihr einen kostenlosen Ubisoft Connect-Account anlegen und diesen dann mit dem Konto der jeweiligen Konsole verknüpfen. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr hier.

Über die Verknüpfung mit dem Ubisoft Connect-Account wird sichergestellt, dass ihr andere Spieler*innen über das Menü finden und einladen könnt, auch wenn sie gerade auf anderen Plattformen unterwegs sind.

Wer wissen will, gegen welches Gezücht man in Rainbow Six Extraction genau antritt, sollte sich folgendes Video zu Gemüte führen:

Rainbow Six Extraction: Gameplay-Video stellt die zahlreichen Feindtypen vor 10:25 Rainbow Six Extraction: Gameplay-Video stellt die zahlreichen Feindtypen vor

Auch Cross-Save und Cross-Progression an Bord

Neben dem Cross-Play bietet Rainbow Six Extraction aber noch weitere plattformübergreifende Funktionen. Cross-Save ermöglicht es euch, dass euer Spielstand auch über Plattformgrenzen hinaus gespeichert wird - beispielsweise, wenn ihr Extraction auf mehreren Systemen installiert hab und Cross-Progression stellt euren Fortschritt sicher - ebenfalls plattformübergreifend.

Auch dafür - ihr ahnt es schon - ist es aber notwendig, die genutzten Plattformen mit demselben Ubisoft Connect-Account zu verknüpfen, der Ubisoft-Dienst fungiert dann als Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Systemen.

Plattformübergreifend ja, Splitscreen nein

Schlechte Nachrichten gibt es dagegen für alle, die sich auf Couch-Koop bei Rainbow Six Extraction gefreut haben. Denn der Shooter unterstützt unglücklicherweise keinen lokalen Koop-Modus auf einer Konsole und ist somit auch nicht im Splitscreen spielbar.

Dafür bietet Ubisoft aber für Extraction einen "Buddy Pass" an. Wer das Spiel erwirbt, kann bis zu zwei Freund*innen in den eigenen Trupp einladen, selbst wenn diese Personen das Spiel nicht besitzen. Der Zugang ist ab der Einlösung für 14 Tage gültig - was ausreichen sollte, um sich einen umfangreichen Eindruck des Spiels zu verschaffen.

Mehr zu Rainbow Six Extraction

Rainbow Six Extraction ist der bislang wohl ungewöhnlichste Serienableger, schließlich tretet ihr hier nicht gegen Terroristen, sondern Aliens an. Mehr zu den Eigenheiten des Spiels und unseren Eindrücken dazu lest ihr in der Preview von Eleen.

Rainbow Six Extraction angespielt und wir sind immer noch skeptisch   12     0

Preview zum Koop-Shooter

Rainbow Six Extraction angespielt und wir sind immer noch skeptisch

Rainbow Six Extraction erscheint am 20. Januar 2022 für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, PC und Google Stadia. Direkt zum Launch ist der Titel zudem im Xbox Game Pass Ultimate enthalten.

Werdet ihr Rainbow Six Extraction plattformübergreifend nutzen?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.