Red Dead Online - Fans bieten Lösung für Probleme mit Trollen

Fans haben eine Lösung für schießwütige Rowdys in Red Dead Online gefunden. Eine kleine Änderung an der Map könnte helfen.

von Dennis Michel,
03.12.2018 15:15 Uhr

Liefert die Map die Lösung für das Problem mit den Rowdys in Red Dead Online?Liefert die Map die Lösung für das Problem mit den Rowdys in Red Dead Online?

Seit wenigen Tagen können wir den wilden Online-Westen in Red Dead Online unsicher machen. Die Beta macht Laune, hat allerdings mit dem ein oder anderen Problem zu kämpfen.

Eines dieser Probleme sind Spieler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben anderen das Cowboy-Leben zur Hölle zu machen. Mit Redakteur Hannes sitzt sogar einer der sogenannten Griefer im Team der GamePro.

Fans haben jetzt einen möglichen Weg gefunden, der ehrenhafte Pistoleros vor den Angriffen der Rowdys schützt.

Mini-Map als Lösung des Rowdy-Problems

Wir präsentieren Hannes' Wild West-Monster Rosalinde, der Schrecken eines jeden ehrenhaften Spielers.Wir präsentieren Hannes' Wild West-Monster Rosalinde, der Schrecken eines jeden ehrenhaften Spielers.

In Red Dead Online spielt die Ehre eures Recken eine wichtige Rolle.

Ehre in Red Dead Online. Was ist das? Oftmals stellt euch das Spiel während einer Mission vor eine Entscheidung. Egal ob ihr ehrenhaft oder böswillig handelt, ihr erhaltet Ehrenpunkte, die sich auf bestimmte Elemente, wie NPCs auswirken.

Seid ihr ein guter Cowboy bzw. ein gutes Cowgirl, werdet ihr von Personen um Hilfe gebeten, müsst beispielsweise einen Konvoi beschützen. Als echter Outlaw hingegen könnt ihr einen Verbrecher aus dem Gefängnis befreien, um so weitere Unruhe zu stiften.

Red Dead Online
Wie ihr verhindet, dass euch ständig Idioten töten

Der Reddit-Nutzer Ford117 hat jetzt mittels der Mini-Map eine Möglichkeit gefunden, Ehrenmänner von Ehrlosen zu unterscheiden. Hierfür unterteilt er Spieler in drei verschiedene Kategorien:

  • Lawman: Pazifistisch handelnde Spieler, die Streit aus dem Weg gehen, keine Verbrechen begehen und sich nicht verteidigen.
  • Drifter: Spieler, die ein wenig Chaos verbreiten, zum Beispiel Gewalt gegen NPCs anwenden.
  • Outlaw: All jene, die ihre Hand schneller am Abzug der Waffe haben als Lucky Luke höchstpersönlich und bereits ohne provoziert zu werden in der laufenden Runde andere Spieler getötet haben.

Hier seht ihr die Mini-Map inklusive dem neuen Feature:

Mit farbigen Punkten könnte die Map euch zukünftig vor Rowdys warnen. Mit farbigen Punkten könnte die Map euch zukünftig vor Rowdys warnen.

Die drei Spieler-Typen lassen sich anhand der farblichen Darstellung des Kreises, der die Position des Mitspielers anzeigt, unterscheiden. Weiß für ehrenhafte Spieler, pink für Drifter und rot für die Schrecken des Wilden Westens.

Wir, bis auf Hannes, finden die Idee sehr gut und würden uns freuen, zukünftig im Vorfeld zu wissen, wo auf der Karte sich die bösen Jungs und Mädels befinden.

Was sagt ihr zum möglichen neuen Feature auf der Mini-Map?


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen