Red Dead Redemption 2 - Das Ende kündigt sich viel früher an, als ihr denkt

Rockstar setzt in Red Dead Redemption 2 auf subtile Details. Eines davon ist spielentscheidend, aber die meisten bemerken dessen Tragweite wohl erst beim zweiten Durchspielen.

von David Molke,
22.01.2019 13:10 Uhr

Red Dead Redemption 2 steckt voller Details, die staunen lassen: Das gilt sowohl für die Story als auch die belebte Spielwelt.Red Dead Redemption 2 steckt voller Details, die staunen lassen: Das gilt sowohl für die Story als auch die belebte Spielwelt.

Red Dead Redemption 2 begeistert mit seiner riesigen, lebendigen Spielwelt und einer mitreißenden Story.

Rockstar beweist aber nicht nur ein Auge für Details, sondern auch ein Händchen beim Einsetzen subtiler Hinweise.

Achtung, es folgen Spoiler zu spielentscheidenden Momenten und dem Ende von Red Dead Redemption 2!

Rockstar setzt sogar bei Schlüsselmomenten auf subtile Details

Vorbereitung ist alles, auch beim Storytelling: Eine ganz bestimmte Kleinigkeit wirkt sich schon sehr früh im Spiel auf dessen Ende aus.

Die meisten Spieler und Spielerinnen können die Tragweite des Ereignisses zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht einschätzen.

Dafür fällt es ihnen im Nachhinein wie Schuppen von den Augen: Arthur Morgan stirbt zum Ende des Spiels an Tuberkulose.

Spätestens dann ergibt es auch Sinn, dass Arthur Morgan irgendwann im Verlauf des Spiels anfängt, zu husten. Aber wann und wo hat er sich mit der Krankheit angesteckt?

Es ist ein Moment, der zwar nicht verpasst werden kann, denn die Mission ist Pflicht. Aber dass hier schon das Ende seine Schatten voraus wirft, dürften wohl die Wenigsten direkt verstanden haben.

Red Dead Redemption 2 lebt von seiner Atmosphäre, der Spielwelt und der Story.Red Dead Redemption 2 lebt von seiner Atmosphäre, der Spielwelt und der Story.

Red Dead Redemption 2
Alle lieben Mickey: Ein NPC mit einer rührenden Geschichte

So früh wird das Ende von Red Dead Redemption 2 schon angedeutet

Das Übel nimmt bereits im zweiten Kapitel seinen Lauf, wenn wir als Arthur für Leopold Strauss Schulden eintreiben müssen. Und zwar bei Thomas Downes, einem unscheinbaren Typen.

Dem begegnen wir sogar gleich zweimal, bevor es überhaupt zu der Schlüsselszene kommt: Weitere Details, die vielen erst im Nachhinein klar werden.

Thomas Downes sammelt zum Beispiel Spenden für Die Charity-Organisation von New Hanover. Wir können mit ihm sprechen und es scheint dem Mann schon zu diesem Zeitpunkt nicht besonders gut zu gehen.

Außerdem mischt sich Thomas Downes auch in die Prügelei zwischen Arthur und Tommy ein. Aber aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Wir begegnen dem Kranken auch noch auf seiner Farm.

Während wir ihn uns zur Brust nehmen und gezwungenermaßen verprügeln, hustet er uns beziehungsweise Arthur ins Gesicht. Arthur wischt sich sogar anschließend angewidert darüber.

Hier könnt ihr die Szenen mit Thomas Downes im Video sehen:

Später wird erwähnt, dass Thomas Downes gestorben ist. Entweder an Tuberkulose oder der Tracht Prügel von Arthur – oder beidem.

Das Grab von Thomas Downes in Red Dead Redemption 2 (mit falsch geschriebenem Namen).Das Grab von Thomas Downes in Red Dead Redemption 2 (mit falsch geschriebenem Namen).

Red Dead Redemption 2
The Last of Us-Macher äußert harsche Kritik

Arthur glaubt selbst, dass dieser Moment sein Ende war

In seinem Tagebuch notiert Arthur Morgan den Moment als wahrscheinliche Ursache für sein Ableben. Dabei geht es ihm wie den meisten Spielern wohl auch: Nach allem, was passiert ist, kann er es nicht recht glauben.

"All die Kugeln, die auf mich geschossen wurden, all die Pferde, die auf mich gefallen sind, all die Kämpfe und es war das Verprügeln des lächerlichen kleinen Typen Downes, die mich getötet hat, nehme ich an."

Ist euch das Detail gleich beim ersten Mal aufgefallen?

Red Dead Redemption 2 - Screenshots 2018 ansehen

Spoiler-Talk zu Red Dead Redemption 2 - Das waren die größten Story-Überraschungen 23:53 Spoiler-Talk zu Red Dead Redemption 2 - Das waren die größten Story-Überraschungen


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen