Red Dead Redemption 2 - Spieler wird so hart getreten, dass ein neuer Hut spawnt

In Red Dead Redemption 2 kommt es hin und wieder zu kuriosen Situationen. Die Auswirkungen des Pferdetritts aus einem Video haben wir so auch noch nicht gesehen.

von Tobias Veltin,
06.05.2019 14:08 Uhr

Red Dead Redemption 2 erschien im Oktober 2018 und heimste eine der höchsten Wertungen in der GamePro-Geschichte ein. Red Dead Redemption 2 erschien im Oktober 2018 und heimste eine der höchsten Wertungen in der GamePro-Geschichte ein.

Wie ja mittlerweile allgemein bekannt sein dürfte, gibt es in Red Dead Redemption 2 wie in nahezu jedem anderen Open World-Titel auch allerlei kuriose Situationen, ausgelöst entweder durch die spezielle Komik bestimmter Szenen oder kleinere Bugs.

Ein neues Kuriosum aus Red Dead 2 haben wir jetzt auf Reddit gesehen. Dort hat ein Spieler ein kurzes Video gepostet, das die erstaunliche Auswirkungen eines Pferdetritts offenbart.

Harter Tritt, neuer Hut

Hauptcharakter Arthur Morgan hat in dem Video sein Pferd vor einer Hütte in den Sümpfen von Lemoyne abgestellt und will gerade etwas aus der Satteltasche holen, als ihm der Gaul plötzlich einen ordentlichen Tritt verpasst.

Das Kuriose: Der Tritt ist anscheinend so hart, dass das Spiel einen neuen Hut für Arthur spawnt - noch im Flug auf dessen Kopf. Der vorherige Hut fliegt auf den Boden.

You ever been kicked so hard the game spawned a new hat. from r/reddeadredemption

Hier geht es zum entsprechenden Video

Ob es sich hier um einen Bug handelt oder es aus anderen Gründen zum Hut-Spawn kommt, können wir nur mutmaßen. So oder so ist es aber eine weitere Kuriosität im ohnehin schon sehr reichhaltigen Fundus aus Red Dead Redemption 2.

Weitere Red Dead 2-Kuriositäten/Details

Red Dead Redemption 2 ist für die PS4 und die Xbox One erhältlich.

Red Dead Redemption 2 - Video: 20 wahnsinnige Details, die niemand vermisst hätte 8:33 Red Dead Redemption 2 - Video: 20 wahnsinnige Details, die niemand vermisst hätte


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen