Easy Mode in Elden Ring: Rogue Legacy 2 zeigt, wie einfach es geht

Rogue Legacy 2 ist ein forderndes Abenteuer, dessen Schwierigkeit sich allerdings mit einigen simplen Einstellungen anpassen lässt. Perfekt für Elden Ring oder zukünftige FromSoft-Titel, findet Linda.

von Linda Sprenger,
06.05.2022 17:30 Uhr

Die Hausregeln aus Rogue Legacy 2 sind ein schönes Beispiel dafür, wie sich ein Easy Mode in Elden Ring implementieren ließe. Die Hausregeln aus Rogue Legacy 2 sind ein schönes Beispiel dafür, wie sich ein 'Easy Mode' in Elden Ring implementieren ließe.

Elden Ring ist eines der am besten bewerteten Spiele aller Zeiten und konnte aufgrund seiner Popularität zahlreiche neue Spieler und Spielerinnen gewinnen. Doch nicht alle kommen mit dem hohen Schwierigkeitsgrad des Action-RPGs zurecht und beißen sich in der gnadenlosen Open World des Zwischenlands die Zähne aus. Ein offizieller "Easy Mode" wäre für viele verzweifelte Befleckte deshalb ein Segen und würde dafür sorgen, dass auch sie in den vollen Genuss des Spiels und all seiner fantastischen Geheimnisse kommen könnten.

Als langjähriger Souls-Fan mache ich mir natürlich ebenfalls Gedanken darüber, wie ein optionaler Easy Mode in Elden Ring oder zukünftigen Souls-Spielen aussehen könnte. Eine gute Inspiration dafür liefert unter anderem das vor Kurzem veröffentlichte Rogue Legacy 2.

Easy Mode leicht gemacht - Die Hausregeln von Rogue Legacy 2 zeigen wie's geht

Auch bei Rogue Legacy 2 handelt es sich um ein überaus forderndes Actionspiel beziehungsweise Roguelite, das kaum Fehler verzeiht und uns deshalb schnell in den Bildschirmtod segeln lässt. Für alle, die den harten Schwierigkeitsgrad ein wenig abmildern wollen, bietet der Indie-Hit deshalb in den Einstellungen die sogenannten Hausregeln an. Hier können wir die Schwierigkeit des Spiels bis zu einem gewissen Grade selbst anpassen.

Die einstellbaren Hausregeln in Rogue Legacy sehen dann unter anderem so aus:

  • Gegnerisches Leben - Bestimmt, wie viel Lebenspunkte ein Feind hat (einstellbar 50% bis 200%)
  • Gegnerischer Schaden - Bestimmt, wie viele Schadenspunkte ein Feind austeilt (einstellbar 50% bis 200%)
  • Zeitlupe beim Zielen - Verlangsamt die Zeit, während wir mit einer Fähigkeit zielen (einstellbar 50% bis 200%)

Rogue Legacy 2 noch nicht gespielt? Hier könnt ihr euch den Launch-Trailer zum Roguelite-Hit anschauen:

Rogue Legacy 2 - Das gefeierte Rogue-like präsentiert sich im Launch-Trailer 1:33 Rogue Legacy 2 - Das gefeierte Rogue-like präsentiert sich im Launch-Trailer

Natürlich ist Rogue Legacy 2 nicht das einzige Spiel mit einem anpassbaren Schwierigkeitsgrad. Auch in Shadow of the Tomb Raider können wir den Schwierigkeitsgrad nach eigenem Gusto gestalten, indem wir etwa die Härte der Kämpfe oder Knackigkeit der Rätsel bestimmen. Und das ist nur eines von vielen weiteren Beispielen.

Custom-Schwierigkeitsgrad für Souls

So oder so ähnlich wie in Rogue Legacy 2 könnte der "Easy Mode" in Elden Ring oder zukünftigen FromSoftware-Spielen meiner Meinung nach schließlich ebenfalls aussehen. Wer will, der kann die Stärke der Gegner einfach im Menü herunterschrauben, den eigenen Angriffsschaden erhöhen, die Effektivität von Heil- und Mana-Tränken boosten, die Runen-Ausbeute erhöhen und mehr.

Natürlich müsste Elden Ring und zukünftige Souls-Spiele darüber hinaus umfassendere Accessibility-Optionen einbauen, bislang lässt sich ja nicht einmal die Schriftgröße der Texte vergrößern. Andere Blockbuster wie das in diesem Jahr ebenfalls erschienene Horizon Forbidden West bieten in Sachen Barrierefreiheit deutlich mehr Optionen. Mehr zu den unzureichenden Accessibility-Einstellungen lest ihr bei caniplaythat.

Das Schöne daran ist, das derartige Einstellungsmöglichkeiten immer rein optional wären. Die Hardcore-Fans würden ihre gewohnte Härte bekommen und alle anderen, die keinen Bock auf den Schwierigkeitsgrad haben oder deshalb schlicht nicht weiterkommen, könnten sich eben mit ein paar simplen Einstellungsmöglichkeiten aushelfen. Hier gewinnen beide Seiten, oder anders ausgedrückt: Niemand bleibt auf der Strecke.

Mehr zum Thema "Easy Mode in Elden Ring - Pro und Contra" lest ihr übrigens bei den Kolleg*innen von der GameStar. Vereinfachte Schwierigkeitseinstellungen in Elden Ring gibt es bislang nur als Mod auf dem PC.

Wie könnten Schwierigkeitsgrad-Optionen in Elden Ring und zukünftigen FromSoft-Spielen eurer Meinung nach aussehen, was wäre für euch ein geeigneter Kompromiss?

zu den Kommentaren (72)

Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.