Scalebound - Microsoft stellt das Xbox One-exklusive RPG ein

Microsoft hat den Exklusivtitel Scalebound eingestellt, der uns als Jungspund Drew in die Welt der Drachen schicken sollte.

von Dom Schott,
10.01.2017 09:35 Uhr

Scalebound Scalebound

Eigentlich klang die Idee von Scalebound recht interessant: Das Spiel der Bayonetta-Entwickler, Platinum Games, will uns in die Haut des jungen Draufgängers Drew fahren lassen, der in das Drachenreich Draconis gelangt und dort gemeinsam mit dem Drachen Tugon gegen böse Mächte und ein riesiges Monster kämpft.

Der besondere Kniff an diesem Konzept: Wir steuern nicht nur unseren Begleiterdrachen mit Hilfe grober Befehle, sondern dürfen uns hin und wieder auch selbst in einen Drachenkrieger verwandeln. Die gesamte Kampagne sollte auch im Koop durchgespielt werden können und laut den Entwicklern "mehr Langzeitmotivation als bei Bayonetta" bieten.

Scalebound - Ankündigungs-Trailer des Drachen-Fantasy-Spiels 2:03 Scalebound - Ankündigungs-Trailer des Drachen-Fantasy-Spiels

Nun hat Microsoft diesem Titel allerdings den Riegel vorgeschoben und offiziell die Einstellung der Arbeiten an dem Spiel verkündet. Dies bestätigte der Konzern gegenüber der Presse:

"Nach sorgfältigen Überlegungen ist Microsoft Studios zu dem Entschluss gekommen, die Produktionen für Scalebound einzustellen. Wir arbeiten hart daran, unseren Fans ein tolles Lineup zu bieten, wie beispielsweise Halo Wars 2, Crackdown 3, State of Decay 2, Sea of Thieves und andere großartige Spielerfahrungen."

Trauert ihr dem Titel nach?

zu den Kommentaren (77)

Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.