Shin-Chan: RTL 2-Klassiker gibt's jetzt für Switch und es ist die pure Nostalgie

Der Po-Boogie-Woogie oder die Zwiebelquetsche sind nur einige der Dinge, durch die die Serie Shin-Chan in Europa bekannt wurde. Trotzdem erscheint das Spiel nur in Japan.

von Jasmin Beverungen,
19.02.2021 09:26 Uhr

Die Aussichten auf eine Lokalisierung sind schlecht. Die Aussichten auf eine Lokalisierung sind schlecht.

Die vergangene Nintendo Direct hinterließ bei den Fans gemischte Gefühle, da sie sich nach so langer Zeit der Abstinenz mehr erhofft hätten. Doch was viele nicht wissen: in Japan wurden teilweise andere Switch-Titel vorgestellt, die dort exklusiv erscheinen werden. Eines davon hätten wir in Europa gerne gesehen.

Shin-Chan im Sommerurlaub

Neben einem Baseballspiel oder The Caligula Effect 2 bekamen die Japaner auch den quirligen Jungen Shin-Chan zu sehen, der auch im deutschen Fernsehen über den Bildschirm lief. Der Schöpfer des Po-Boogie-Woogies wird in Japan unter dem Titel Crayon Shin-chan: Ora to Hakase no Natsu Yasumi - Owaranai Nanokakan no Tabi erscheinen.

Link zum YouTube-Inhalt

Worum geht's? Der Titel bedeutet übersetzt so viel wie "Crayon Shin-Chan: Ich und des Professors Sommerferien - Der endlose Sieben-Tage-Trip. Spieler*innen können hier in die Rolle von Shinnosuke Nohara (Shin-Chan) schlüpfen und zusammen mit seiner Familie die Sommerferien auf Kyushu verbringen.

Was für Aktivitäten gibt es? Wie es sich für spannende Sommerferien gehört, könnt ihr mit Shin-Chan angeln, Käfer fangen oder mit den Einheimischen reden. Jeder Tag wird von Shin-Chan in Form eines Tagebucheintrags festgehalten. Doch was der gigantische Dinosaurier in der Stadt zu suchen hat, das finden Spieler*innen besser selbst heraus.

Fans zeigen sich enttäuscht, als sie von dem Shin-Chan-Spiel erfahren. In Europa erfreute sich Shin-Chan durch die gleichnamige Serie einer großen Beliebtheit, sodass viele den Titel sogar allen Spielen aus der westlichen Direct vorziehen würden:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Geringe Chancen für Lokalisierung

Leider hat die Vergangenheit gezeigt, dass Shin-Chan Spiele es selten bis nach Europa schaffen. Da der Titel nur in der japanischen Direct vorgestellt wurde, ist es durchaus möglich, dass der Switch-Titel nur dort erscheinen wird und wir Europäer das Nachsehen haben.

Es gibt Hoffnung: Nachdem ein Fan sich sichtlich enttäuscht auf Twitter zeigte und fragte, ob das Spiel auch für Europa erscheinen würde, antwortete der japanische Spieleentwickler Kaz Ayabe folgendes:

"Ich werde mein Bestes geben, um die europäische Version zu veröffentlichen!"

Link zum Twitter-Inhalt

Das dürfte den Fans Mut machen, doch noch eine europäische Version der Sommerferien von Shin-Chan zu erhalten. Wir halten euch auf GamePro auf dem Laufenden, falls sich Neuigkeiten zu einer Lokalisierung ergeben sollten.

Falls ihr der japanischen Sprache mächtig seid und den Titel zum Release gerne spielen wollt, dann müsst ihr euch noch etwas gedulden. Das Switch-Spiel erscheint in diesem Sommer für Nintendo Switch in Japan.

Weitere Highlights aus der Direct für den Westen findet ihr hier:

BOTW2-Fans wurden getrollt

Die Enttäuschung über die Nintendo Direct liegt vor allen Dingen darin begründet, dass es keine neuen Informationen zu längst angekündigten Titeln wie Bayonetta 3, Metroid Prime 4 oder auch The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 gibt. Vielmehr machte Nintendo den Fans kurze Zeit Hoffnung, als Zelda-Produzent Eiji Aonuma die Bühne betrat.

Würdet ihr euch über eine Lokalisierung von Shin-Chan freuen?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.