Zelda Breath of the Wild 2: Nintendo Direct bietet keine neuen Infos, sondern nur Trollmove

Viele Fans haben weitere Neuigkeiten zu Zelda: Breath of the Wild 2 erwartet, doch Eiji Aonuma stellte lediglich Skyward Sword HD vor. Die Fans zeigen sich gelassen.

von Jasmin Beverungen,
18.02.2021 09:07 Uhr

Die Enttäuschung hätte für viele nicht größer sein können. Die Enttäuschung hätte für viele nicht größer sein können.

Mit der großen Nintendo Direct am gestrigen Abend haben sich Fans so einiges erhofft. The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 war ein heiß ersehnter Kandidat, zu dem sich Fans mehr Informationen und Gameplaymaterial erhofften. Doch leider sahen die Zuschauer*innen diesbezüglich in die Röhre.

Weitere Informationen noch in 2021

Was ist passiert? Als der Produzent der Zelda-Reihe, Eiji Aonuma, in der gestrigen Ausgabe zu sehen war, haben wohl viele über neues Material zu BOTW 2 gefreut. Aonuma stellte jedoch direkt klar, dass es in dieser Direct nichts zu diesem Titel zu sehen geben wird und verriet lediglich, dass erst im weiteren Verlauf von 2021 weitere Infos folgen werden.

"Ich bin mir sicher, viele von euch haben mich gesehen und gedacht, es gibt neue Informationen zum Sequel von Breath of the Wild. Leider haben wir nichts, dass wir im Moment mit euch teilen können. Entschuldigt. Die Entwicklung geht gut voran und wir sollten euch im Laufe des Jahres weitere Informationen zeigen können."

Was gab es stattdessen? Im Anschluss kündigte Aonuma die Portierung Skyward Sword HD an, die am 16. Juli 2021 samt eigens designten Joy-Cons und neuer Steuerung erscheinen wird. Vielen Fans dürfte dieser Move wahrscheinlich nicht gefallen haben, doch die Mehrheit zeigt sich verständnisvoll gegenüber Nintendo.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu Skyward Sword HD ansehen:

Zelda: Skyward Sword HD - Erster Trailer zeigt Port für die Switch 4:07 Zelda: Skyward Sword HD - Erster Trailer zeigt Port für die Switch

Skyward Sword bringt übrigens endlich Knopfsteuerung mit sich, eine gute Sache findet Kollegin und Motion Control-Muffel Linda:

Zelda Skyward Sword: Ich hasse Motion Control, doch die Switch-Version ist meine Rettung   76     2

Mehr zum Thema

Zelda Skyward Sword: Ich hasse Motion Control, doch die Switch-Version ist meine Rettung

Fans haben Verständnis

So werden Stimmen auf Reddit laut, dass sie froh darüber sind, dass Nintendo das Spiel überhaupt erwähnt hat und es nicht verschwiegen wurde. Fans können sich dank Aonuma nun sicher sein, dass weitere Informationen in 2021 folgen werden.

Link zum Reddit-Inhalt

Qualität vor Quantität: Allgemein zeigen sich die Fans sehr verständnisvoll. Sie befürworten eine lange Entwicklungszeit, wenn es dafür ein qualitativ hochwertiges Spiel gibt:

"Ich persönlich würde lieber zulassen, dass sie sich Zeit für das Projekt nehmen und uns ein weiteres herausragendes Zelda-Spiel geben, als es zu überstürzen und es unterdurchschnittlich werden zu lassen."

Außerdem können sich Spieler*innen in der Zwischenzeit mit dem frisch angekündigten Skyward Sword HD die Zeit bis zur Enthüllung neuer Informationen rund um BOTW 2 überbrücken:

"Wir haben immerhin Skyward Sword bekommen! Dieser Titel und Twilight Princess sind die einzigen Spiele, die ich nicht gespielt habe (ich habe keine Wii), also bin ich ziemlich aufgeregt!!!"

Alles, was wir bislang zu BOTW 2 wissen, findet ihr in unserer GamePro-Übersicht:

Bislang nur wenige Informationen

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - E3 2019-Trailer enthüllt Sequel 1:26 The Legend of Zelda: Breath of the Wild - E3 2019-Trailer enthüllt Sequel

Seit der Ankündigung auf der E3 2019 gab es nur einen Trailer, aus dem sich Fans seitdem ihre Infohappen beziehen. In zahlreichen Traileranalysen rund um das düstere Video werden sämtliche Szenen, Effekte und Symbole bis aufs kleinste Detail auseinandergenommen und in wilden Theorien verpackt. Den ersten Teaser zu BOTW 2 könnt ihr euch oben noch einmal ansehen.

Stimmt ihr dem allgemeinen Chorus zu und stellt die Qualität des fertigen Spiels voran?

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.