Skyrim: Special Edition - Mod macht den Einstieg noch stimmungsvoller

Skyrim ist vor allem in der Originalversion ein Rohdiamant, der unheimlich eindrucksvoll anzusehen ist, aber durchaus noch Feinarbeit vertragen könnte. Eine neue Mod hilft hier nun aus und macht den Spieleinstieg bedeutend stimmungsvoller.

von Dom Schott,
22.11.2016 11:00 Uhr

Skyrim: Special Edition Skyrim: Special Edition

Mods verändern The Elder Scrolls 5: Skyrim auf dem PC bereits seit dem Release in alle mögliche Richtungen, doch mit der Special Edition dürfen sich nun auch endlich Konsolenspieler über manipulierbare Inhalte freuen.

Der talentierte Modder PublickGamer nimmt ganz speziell die Anfangssequenz von Skyrim ins Visier und peppt die ersten Minuten des Spiels mit einigen sinnvollen Änderungen auf. So reagieren die Soldaten deutlich authentischer auf das Erscheinen des Drachen und auch die Hauptfiguren der Eröffnungssequenz wie Tullius und Ulfric bekommen neue Dialogzeilen. Extra-Bonus: Ulfric erinnert sich an euch, falls ihr entscheidet, gemeinsam mit den Nord aus der Festungsanlage zu fliehen.

Link zum externen Inhalt

Die Mod namens Opening Scene Overhaul SE findet ihr für den PC auf NexusMods, während Xbox One-Spieler bei Bethesda.net vorbeischauen sollten. Eine PS4-Version der Mod gibt es derzeit leider noch nicht.

Wir habt ihr den Anfang von Skyrim in Erinnerung behalten?

Skyrim: Special Edition - Skyrim bleibt Skyrim - mit Bugs & Glitches 4:35 Skyrim: Special Edition - Skyrim bleibt Skyrim - mit Bugs & Glitches

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.