Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe im Test - Heimtückischer Hosentaschenfurz

Fazit der Redaktion


Nastassja Scherling
@NastiPilz

Die Macher von South Park bleiben sich treu und bringen mit Die rektakuläre Zerreißprobe ein abgedrehtes RPG auf Nintendo Switch, das zwischen Fürzen und Superhelden auch einen gesellschaftskritischen Ansatz versteckt. Alle, die das Spiel noch nicht kennen und mit dem hemmungslosen Humor der Serie klarkommen, erwartet hier ein gelungenes Abenteuer. Daran können selbst die kleinen technischen Abstriche der Nintendo Switch-Version nicht rütteln.

Der Port bietet jedoch zu wenig Neues, um den stolzen Preis von rund 60 Euro für Spieler, die den Titel bereits in ihrer Sammlung haben, zu rechtfertigen. Es sei denn, ihr seid alteingesessene South Park-Fans, die es kaum abwarten können, mit Mysterion, dem Coon & Co. jederzeit auch unterwegs für Recht und Ordnung zu sorgen.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen