Splinter Cell 7 - Ubisoft-Chef: "Wir haben bereits Konzepte dafür vorliegen"

Laut des Ubisoft-Chefs Yves Guillemot gibt es bereits erste Konzepte für eine neue Episode von Splinter Cell.

von Andre Linken,
27.06.2017 15:30 Uhr

Splinter Cell-Fans dürfen sich auf die Rückkehr von Sam Fisher freuen, allerdings wird die wohl noch etwas auf sich warten lassen. Splinter Cell-Fans dürfen sich auf die Rückkehr von Sam Fisher freuen, allerdings wird die wohl noch etwas auf sich warten lassen.

Seit dem Release von Splinter Cell: Blacklist im Jahr 2013 warten die Fans der Serie auf ein neues Abenteuer mit dem Agenten Sam Fisher. Wann genau wir damit rechnen können, ist bisher nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass Ubisoft bereits daran arbeitet.

Das hat der Geschäftsführer Yves Guillemot vor kurzem im Rahmen eines Videointerviews nochmals bestätigt. Demnach gebe es bereits einige Konzepte und Vorschläge für ein neues Splinter Cell. Das Team werde sich diese genau anschauen und letztendlich einen davon auswählen. Es werde davon in absehbarer Zukunft etwas zu sehen geben, allerdings müsse sich die Fangemeinde noch etwas gedulden.

Das Video findet ihr am Ende dieser Meldung, die Passage mit Splinter Cell beginnt ab Minute 3:06.

Sam Fisher kehrt zurück

Es ist nicht das erste Mal, dass eine neue Episode von Splinter Cell in den Schlagzeilen auftaucht. Bereits Anfang des Monats hatten wir über einen Markenschutzantrag von Ubisoft berichtet. Zudem deutete Guillemot bereits am Rande E3 2017 an, dass man Splinter Cell nicht vergessen habe. Im vergangenen Jahr gab es außerdem ein Gerücht, demzufolge Michael Ironside wieder als Sprecher von Sam Fisher zurückkehren könnte.

Wer nicht so lange warten will:Splinter Cell in Ghost Recon: Wildlands nachspielen

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.