Squid Game erobert GTA 5: Ihr könnt die ultrabrutalen Spiele jetzt online zocken

Netflix' Squid Game ist so beliebt, dass viele Fans die fiesen Spiele innerhalb von GTA Online, Roblox, Minecraft oder Fortnite nachbauen. Das funktioniert teilweise sogar erstaunlich gut.

von David Molke,
12.10.2021 11:58 Uhr

Squid Game ist in aller Munde und viele Fans wollen die fiesen Spiele natürlich in Titeln wie GTA 5 nachstellen. Squid Game ist in aller Munde und viele Fans wollen die fiesen Spiele natürlich in Titeln wie GTA 5 nachstellen.

Squid Game dreht sich um Kinderspiele mit einem fiesen Twist: Wer verliert, stirbt. Durch diese Prämisse des Megahits von Netflix eignet sich die Serie natürlich perfekt dazu, nachgestellt und selbst gespielt zu werden – online und in Videospielen, versteht sich. Genau das tun viele Fans jetzt und bauen mit Hilfe von Mods die unterschiedlichen Spiele aus Squid Game nach. Zum Beispiel in GTA 5, wo sich das Ganze sehr gut gestalten lässt, aber es gibt natürlich auch schon Squid Game-Server in Roblox, Minecraft oder Fortnite.

GTA Online wird zum Squid Game-Spielplatz

Darum geht es: Squid Game ist der neueste und mittlerweile wohl auch größte Hit des Streaming-Giganten Netflix. Die Serie aus Südkorea bricht momentan einen Rekord nach dem anderen und erfreut sich so großer Beliebtheit, dass sie mittlerweile beinahe alle Popkultur-Bereiche durchdringt. Das macht natürlich auch nicht vor Videospielen halt.

Was sind das für Spiele? In Squid Game treten Menschen, die in prekären Bedingungen und mit großen Geldsorgen leben, in klassischen Kinderspielen an. Dem Gewinner winkt ein Millionen-Gewinn. Zum Beispiel wird eine Abwandlung von Ochs am Berg oder Tauziehen gespielt. Diese Spiele haben allerdings den Haken, dass diejenigen, die ausscheiden, eliminiert werden, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

Jetzt auch in GTA 5: Die brutalen Spiele aus Squid Game mit den tödlichen Konsequenzen können jetzt auch in vielen Videospielen erlebt werden. Dank Mods bauen Fans fleißig alle möglichen Varianten der Squid Game-Events nach, und das natürlich ebenfalls in allen möglichen Titeln wie Fortnite, Roblox, Minecraft oder eben GTA 5.

Dabei schwankt natürlich der Umfang und auch die Qualität der Mods und Spiele. Aber GTA 5 eignet sich sehr gut dazu und einige Fans geben sich sichtlich Mühe. Viele Menschen, die in GTA Online normalerweise zum Beispiel Rollenspielserver nutzen, probieren jetzt die Squid Game-Server aus. Wie zum Beispiel GTA-YouTuber Vadact, der hier einige vorstellt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Hier wird zunächst das wohl berühmteste Squid Game-Spiel mit der schaurigen Puppe ausprobiert (die es übrigens auch schon in Animal Crossing: New Horizons gibt), anschließend geht es über die Brücke mit den gläsernen Platten. Zum Schluss wird noch klassisches Verstecken gespielt. Das kommt zwar nicht in der Netflix-Show vor, passt aber natürlich ebenfalls perfekt.

Und nein, die Symbole auf den Masken wurden wohl nicht von PlayStation inspiriert und der Squid Game-Erfinder ist kein reiner Sony-Fan:

Squid Game: PlayStation-Aussage des Erfinders ist offenbar erfunden   18     1

Mehr zum Thema

Squid Game: PlayStation-Aussage des Erfinders ist offenbar erfunden

Ob es jemals ein offizielles Squid Game-Videospiel geben wird, bleibt abzuwarten. Angesichts des kolossalen Hypes rund um den Netflix-Blockbuster stehen die Chancen aber gar nicht mal so schlecht. Bis dahin müsst ihr euch wohl oder übel mit den entsprechenden Servern in Minecraft, GTA Online, Fortnite und Roblox begnügen.

Wie findet ihr die Idee? Habt ihr selbst schon ein paar Squid Game-Spiele in anderen Titeln ausprobiert?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.