Steam Deck wurde verschoben - Auch Valve trifft die Chipknappheit

Sämtliche Vorbesteller*innen haben eine Mail erhalten, dass sich der Release von Steam Deck verschieben wird. Valve nennt als Grund die globale Versorgungskette.

von Jasmin Beverungen,
11.11.2021 08:42 Uhr

Leider erscheint das Steam Deck nicht mehr in 2021. Leider erscheint das Steam Deck nicht mehr in 2021.

Der Dezember 2021 sollte eigentlich ein freudiger Monat für Vorbesteller*innen der Steam Deck-Konsole werden, denn Valve plante ursprünglich, im nächsten Monat die ersten Bestellungen rauszuschicken. Doch wie Valve nun verkündet, wird der Release von Steam Deck verschoben.

Steam Deck kommt nicht mehr in 2021

Das Unternehmen hat sämtlichen Käufer*innen der Konsole per E-Mail mitgeteilt, dass sich die Auslieferung von Steam Deck verzögern wird. Die ersten Vorbesteller*innen sollen ihr Exemplar erst im Februar 2022 erhalten.

Was ist, wenn mein Exemplar sowieso später kommen sollte? Auch alle anderen, die nicht zur ersten Vorbesteller-Welle gehören, sind von der Verschiebung betroffen. Alle Auslieferungen verzögern sich somit um zwei Monate:

Basierend auf aktuellen Schätzungen wird der Versand des Steam Deck ab Februar 2022 möglich sein. Dieser Zeitpunkt bezieht sich auf den Beginn der Registrierungswarteschlange - alle Reservierungsinhaber behalten Ihre entsprechende Platzierung; nur die Daten werden entsprechend nach hinten verschoben. Schätzungen für konkrete Reservierungsdaten werden in Kürze aktualisiert.

Was ist der Grund? Leider bleibt auch Valve nicht vor der aktuellen Halbleiterchip-Knappheit verschont. Das Unternehmen gab an, dass „einige Komponenten“ nicht rechtzeitig in den Fabriken eintrudeln werden.

Valve ist mit diesem Problem nicht alleine: Auch Sony und Microsoft haben mit der Knappheit an Halbleiter-Chips zu kämpfen und können aktuell nicht die Stückzahl produzieren, die die Nachfrage decken würde. Somit bleiben immer noch einige Spieler*innen enttäuscht zurück, da sie bislang nicht die Chance hatten, eine der begehrten Konsolen zu ergattern.

Steam Deck vs. Switch - In diesem Video nehmen wir die Handhelds genauer unter die Lupe:

Warum sich Steam Deck und Switch nicht vergleichen lassen - (und wir es trotzdem tun) 13:44 Warum sich Steam Deck und Switch nicht vergleichen lassen - (und wir es trotzdem tun)

Mehr zum Thema findet ihr auf GamePro:

Erste Eindrücke sind positiv

Das Steam Deck wurde in Form eines voll funktionalen Dev-Kits bereits an viele Entwicklerstudios ausgeliefert, damit die Teams die Spiele vorab für das Steam Deck anpassen können. Die Entwickler*innen haben nur lobende Worte für das Steam Deck.

Lediglich einen Kritikpunkt gibt es: Alle Spiele, die nur Maus und Tastatur unterstützen, funktionieren ohne Anpassung nicht im Handheldmodus. Doch für solche Spiele hat Valve ein eigenes Bewertungssystem eingeführt, mit dem es möglich ist, auf den ersten Blick zu sehen, welche Spiele einwandfrei laufen und welche nicht.

Wie geht ihr mit der Verschiebung von Steam Deck um?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.