Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Tales From The Borderlands - Staffel 1 im Test - Schlingel zum Liebhaben

Fazit der Redaktion

Benjamin Schäfer: Ich bin zwar kein Hardcore-Borderlands-Fan, habe die ersten beiden Serienteile aber wegen des teils bösen Humors und der definitiv abgedrehten Charaktere gerne gespielt. Beides finde ich bei Tales From The Borderlands wieder. Telltale hat den Nerv des Originals perfekt getroffen und in eine spannende Geschichte gepackt, die ich gerne gespielt habe. Die Quick-Time-Events haben mich trotz ihres geringen spielerischen Anspruchs nie gestört.

Mittlerweile weiß ich, was ich zu erwarten habe und das sind eine interessante Story und gut geschriebene Dialoge. Und die bekomme ich beim Borderlands-Adventure in Hülle und Fülle, denn nach jedem Quick-Time-Event wartet der nächste coole Dialog auf mich, bei dem ich irgendeinem anderen Charakter eine schnippische Antwort reindrücken kann oder jemanden eiskalt verrate. Nein, sowas würde ich nie machen. Obwohl…

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.