Tales of Arise enttäuscht Fans mit fehlendem Koop-Multiplayer

Tales of Arise bietet keinen Multiplayer, was Fans der Tales of-Spielereihe sauer aufstößt. Viele haben die Titel besonders gern im Koop gespielt, was im neuesten Teil nicht mehr gehen soll.

von David Molke,
26.04.2021 13:54 Uhr

Tales of Arise setzt auf mehrere Hauptfiguren, die gemeinsam in den Kampf ziehen, was eigentlich perfekt für den Koop-Multiplayer der Vorgänger wirkt. Tales of Arise setzt auf mehrere Hauptfiguren, die gemeinsam in den Kampf ziehen, was eigentlich perfekt für den Koop-Multiplayer der Vorgänger wirkt.

Tales of Arise kommt noch dieses Jahr. Der neueste Teil der JRPG-Reihe soll das Franchise als eine Art Soft-Reboot neu erfinden. Das bringt eine offenere Spielwelt mit sich, leider aber auch den Verzicht auf die Möglichkeit, Tales of Arise im Multiplayer zu spielen. Weil die meisten Vorgänger aber im Koop funktioniert haben, sorgt die Ankündigung des Verzichts bei vielen Fans für Frust und Enttäuschung.

Tales of Arise erscheint ohne Koop-Multiplayer und viele Fans prangern das an

Was ist Tales of Arise? Tales of Arise stellt den neuen Teil der Tales of-Spielereihe und ein JRPG dar. Es soll noch dieses Jahr für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series S/X erscheinen sowie eine epische Story rund um Sklaverei, Ausbeutung und verfeindete Fraktionen erzählen.

Mehr erfahrt ihr hier:

Tales of Arise: Das JRPG erscheint noch 2021 für PS5 und Xbox Series X   32     0

Mehr zum Thema

Tales of Arise: Das JRPG erscheint noch 2021 für PS5 und Xbox Series X

Multiplayer-Verzicht bestätigt: Dass Tales of Arise keinen Koop bietet, wurde von Bandai Namco mittlerweile offiziell bestätigt. Gegenüber IGN hat Producer Yusuke Tomizawa im Interview gesagt, dass es sich bei Tales of Arise um eine reine Singleplayer-Angelegenheit handeln soll.

Statt einen Multiplayer einzubauen, habe sich das Entwicklungsteam darauf konzentriert, wie die beiden Hauptcharaktere von Tales of Arise miteinander harmonieren. Deren Fähigkeiten lassen sich im Kampf natürlich kombinieren und die beiden Figuren sollen sich dabei entsprechend gut ergänzen.

Tales of Arise - Neuer Story-Trailer zum großen JRPG liefert Releasetermin 1:46 Tales of Arise - Neuer Story-Trailer zum großen JRPG liefert Releasetermin

Fans sind enttäuscht: Die meisten bisherigen Tales of-Spiele hatten zumindest in den Kämpfen Koop-Multiplayer, zum Teil sogar für bis zu vier Personen. Im letzten Teil Tales of Vesperia konntet ihr euch zum Beispiel noch mit drei Anderen zusammentun und gemeinsam ordentlich austeilen.

Link zum Twitter-Inhalt

Dass das jetzt im neuen Teil nicht mehr geht, hinterlässt bei vielen Fans große Enttäuschung. Vor allem natürlich bei denjenigen, die die Tales of-Spiele bisher immer gemeinsam mit bestimmten Menschen gespielt haben und sich darauf gefreut hatten, das auch beim neuen Tales of Arise tun zu können.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Auf Reddit wird nun zum Beispiel dazu aufgerufen, Bandai Namco (respektvoll und ohne Morddrohungen!) anzuschreiben. Wer sich den Multiplayer wünscht, solle sich beim Publisher und Entwicklerstudio melden und höflich darum bitten, den Koop nachträglich noch einzubauen.

Link zum Twitter-Inhalt

Wenn ihr euch trotzdem schon mal einen Eindruck davon verschaffen wollt, wie das Gameplay von Tales of Arise aussieht, bitte hier entlang: Bandai Namco hat ein siebenminütiges Gameplay-Video veröffentlicht, in dem jede Menge Kämpfe und verschiedene Teile der Spielwelt zu sehen sind.

Was sagt ihr zu der Entscheidung, dass es keine Multiplayer-Option geben wird? Habt ihr die anderen Teile immer im Koop gespielt?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.