The Evil Within 2 - Mehr Entscheidungs- und Anpassungsfreiheiten im Spiel, sagt Bethesda

Ihr könnt Hauptcharakter Sebastian vielfältiger anpassen, außerdem haben eure Entscheidungen mehr Einfluss auf das Ende des Spiels.

von Tobias Veltin,
04.08.2017 15:15 Uhr

The Evil Within 2 soll euch vielfältiger entscheiden lassen als der Vorgänger. The Evil Within 2 soll euch vielfältiger entscheiden lassen als der Vorgänger.

Bethesda hat neue Informationen zum Horror-Spiel The Evil Within 2 verraten. Offenbar wird es mehr Entscheidungsfreiheiten geben als noch im Vorgänger (via: Dualshockers).

Das geht schon damit los, dass ihr deutlich mehr Möglichkeiten haben werdet, Hauptcharakter Sebastian anzupassen. Wie im ersten Teil könnt ihr zudem entscheiden, ob ihr eher Stealth-lastig oder action-orientiert spielen wollt. Außerdem sollen sich eure Entscheidungen im Spiel stärker auf das Ende auswirken.

Zusätzlich zu diesen Infos veröffentlichte Bethesda ein Video mit dem Titel "Who is Your Sebastian", welches aufdröselt, inwieweit sich das Gameplay im Vergleich zum Vorgänger geändert hat. Ihr könnt beispielsweise Sebastians Gesundheit, Schleichfähigkeiten, Ausdauer und Regeneration erhöhen, außerdem lassen sich wie im Vorgänger eure Waffen in diversen Parametern verbessern.

Mehr:The Evil Within 2 kommt mit 4K- und HDR-Support

Das Crafting-System soll indes weniger Einschränkungen haben als in The Evil Within 1. Das bedeutet, dass ihr alle Items, die ihr unterwegs findet, an sämtlichen Werkbänken im Spiel nutzen könnt.

The Evil Within 2 erscheint am 13. Oktober 2017 für die PS4, die Xbox One und den PC.

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.