The Witcher 3: Absurder Bug machte Gans zum unerwünschten Bar-Besucher

The Witcher 3 hatte in der Entwicklung einige witzige Bugs. So ging eine Gans in die Bar und schloss die Tür hinter sich.

von Annika Bavendiek,
20.05.2020 11:54 Uhr

Auch The Witcher 3 war nicht frei von Bugs. Der Hauptautor erinnert sich an eine Gans, die in eine Bar ging und die Tür schloss. Auch The Witcher 3 war nicht frei von Bugs. Der Hauptautor erinnert sich an eine Gans, die in eine Bar ging und die Tür schloss.

CD Projekt Reds Rollenspiel-Hit The Witcher 3: Wild Hunt feierte seinen 5. Geburtstag. Aus diesem Anlass sprach VG24/7 in einem Q&A mit dem Hauptautor Jakub Szamalek über die Entwicklungszeit. Dabei ging es unter anderem um Bugs. So erzählt der Autor von einer Gans, die in die Bar ging und von weiteren witzigen Spielfehlern, die sie fixen mussten.

Kommt eine Gans in die Bar

… und schließt die Tür hinter sich. Auch wenn so vielleicht ein Witz beginnen könnte, geht es hierbei um einen Bug, der in The Witcher 3 während der Entwicklung auftrat. Die Gans war, neben einigen anderen, aber einer der Lieblingsfehler des Hauptautors Jakub Szamalek:

"Ich liebte es, wie Geralt sich duckt und sich seine Beine dabei wirklich sehr, sehr tief beugen und so blieben, egal was passierte. Oder die Menschen, die während wichtiger Dialogszenen Kleidung verlieren und eine T-Position ausführen. Oder eine Gans, die in eine Bar geht und die Tür hinter sich schließt."

Der Autor erzählte weiter von Leuten, die in den unangemessensten Momenten zu tanzen anfingen, zum Beispiel auf einer Beerdigungen. Nach dieser noch kleinen Auswahl an witzigen Bugs fügte Jakub Szamalek hinzu:

"Ich denke, man könnten ein Stück über die Fehler schreiben, die wir während der Entwicklung beseitigen mussten, und ich denke, es würde Spaß machen - und lange zu lesen."

The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition im Test - König der Rollenspiele   0     0

Mehr zum Thema

The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition im Test - König der Rollenspiele

Jakub Szamalek sprach auch über Ciri. Im Q&A bedauere er es, dass ihre Vergangenheit nicht mehr thematisiert wurde. Aber vielleicht wäre es in Zukunft möglich, in einem Spiel mehr dazu zu machen. LINK

Was bei The Witcher 3 so alles schief laufen kann

Wie jedes andere Spiel, ist auch das Hexer-Rollenspiel nicht frei von Fehlern - mal mehr, mal weniger amüsant. Die Beispiele des Hauptautors sind da nur ein Bruchteil.

In einem Video von CD Projekt Red zeigen wir euch, was während der Entwicklung zu The Witcher 3: Wild Hunt so alles schief gehen kann:

Die besten Bugs aus The Witcher 3 5:43 Die besten Bugs aus The Witcher 3

Was war euer Lieblings-Bug in The Witcher 3?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen