The Witcher 3: Lustiges Video zeigt 'Kopfschuss' der etwas anderen Art

Ein The Witcher 3-Fan hat auf Reddit ein Video geteilt, das einen Kampf zeigt, der ziemlich unerwartet endet.

von Samara Summer,
24.12.2021 11:55 Uhr

So wie in diesem Video habt ihr wahrscheinlich noch keinen Gegner in The Witcher 3 erledigt. So wie in diesem Video habt ihr wahrscheinlich noch keinen Gegner in The Witcher 3 erledigt.

Wer The Witcher 3 gespielt hat, weiß, dass die Auswahl der richtigen Waffe entscheidend für den Sieg im Kampf ist. Mit dem Silberschwert gehen wir auf Monsterjagd, während wir Menschen und humanoiden Gegnern mit dem Stahlschwert gegenübertreten – so zumindest die Theorie. Ein Fan hat zufällig eine andere und absurde Methode genutzt und in einem Video festgehalten. So habt ihr bestimmt noch keinen Gegner ausgeschaltet.

Achtung, gefährlicher Kopf!

Darum geht es: Auf Reddit hat The Witcher 3-Fan RussianNixon ein lustiges Video geteilt. Der Clip zeigt, wie Geralt gegen ein paar Banditen kämpft. Also erst einmal nichts Ungewöhnliches. Für diese Art von Gefechten sollten wir das Hexer-Stahlschwert nutzen, das effektiv gegen menschliche und humanoide Feinde ist. Aber RussianNixon hat durch Zufall eine wesentlich morbidere "Waffe" entdeckt, auch wenn das Stahlschwert irgendwie doch dazugehört.

Diese Kuriosität gibt's im Video zu sehen: Am Ende des Kampfes schlägt Geralt sich noch nicht zwei Gegnern herum. Dem vorletzten schlägt er den Kopf ab – und dieser wird völlig unbeabsichtigt zum Geschoss. Das lose Haupt trifft im Flug den letzten verbleibenden Banditen, der direkt vom Aufprall getötet wird. Zumindest sieht es so aus. Ganz sicher ist sich die Community nicht.

Hier könnt ihr euch selbst ein Bild machen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Mehr aus dem Witcher-Universum:

Das sagt die Community

Die meisten Fans sind sich einig: Das sieht wirklich lustig aus. Ob es aber tatsächlich der fliegende Kopf war, der den Banditen getötet hat und ob es überhaupt implementiert ist, dass abgetrennte Häupter Schaden verursachen können – da sind sich die Fans nicht so sicher. Es handelt sich bei der Animation um einen Finisher.

Doch nur perfektes Timing? Manche Fans denken, dass es eigentlich nicht der "Kopfschuss" war, der den letzten Gegner erledigt hat, sondern dass er auch von Geralts Finisher oder beim Ausholen mit dem Schwert getroffen wurde. Bei dem Clip lässt sich das nicht ganz genau feststellen. Aber wie waltherppk01 es treffend formuliert:

Ja, Finisher können mehr als ein Ziel treffen, aber es ist viel lustiger, zu glauben, dass du einen Typen mit dem Kopf eines anderen toten Typen erledigt hast.

Das Timing ist auf jeden Fall perfekt und eigentlich würde diese Art von Waffe auch gut zum oftmals morbiden Humor des Hexers passen.

Was denkt ihr über den "Kopfschuss"?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.