The Witcher 4 und Cyberpunk 2077 sollen Multiplayer-Elemente bekommen

Für die Zukunft möchte CD Projekt Red auf mehr Multiplayer-Funktionen setzen. Diese sollen schrittweise in den Spielen integriert werden. Doch im Kern sollen die Titel Singleplayer-Abenteuer bleiben.

von Jasmin Beverungen,
30.11.2021 13:50 Uhr

In The Witcher 4 müsst ihr womöglich nicht mehr komplett alleine euer Abenteuer bestreiten. In The Witcher 4 müsst ihr womöglich nicht mehr komplett alleine euer Abenteuer bestreiten.

In einem aktuellen Investorengespräch sprach CD Projekt Red-CEO Adam Kicinski mit einigen Investoren über die finanziellen Ergebnisse des dritten Quartals von 2021. In einer Fragerunde nach der Präsentation konnten die Investoren einige Interessensfragen stellen, die sich um die aktuellen und kommenden Projekte drehen. Dabei ließ sich Kicinski ein interessantes Detail zu Cyberpunk 2077 und The Witcher 4 entlocken.

Multiplayer-Elemente für Cyberpunk- und The Witcher-Franchise

Worum geht es? Kicinski erklärte, dass CD Projekt Red plant, sowohl für das Cyberpunk- als auch für das The Witcher-Franchise einige Multiplayer-Elemente einführen zu wollen. Es soll sich also nicht um eigenständige Multiplayer-Spiele handeln, sondern um Features, die schrittweise in die Spiele implementiert werden sollen:

Wir verraten nicht, welches Franchise die ersten Multiplayer-Funktionen erhalten wird, aber der erste Versuch wird etwas sein, aus dem wir lernen können, um dann mehr hinzuzufügen, so dass wir Schritt für Schritt die Türen zum Multiplayer öffnen und einige Multiplayer-Aktivitäten nach und nach hinzufügen wollen.

Wir dürfen also gespannt sein, wann die ersten Versuche mit Multiplayer-Elementen gewagt werden. Leider wird durch die Aussage nicht klar, welches Spiel bzw. welche Erweiterung mit ersten Mehrspieler-Erfahrungen glänzen wird. Doch das bedeutet im Umkehrschluss, dass die Spiele im Kern eine Singleplayer-Erfahrung bleiben werden.

Das GamePro-Team hat direkt bei CD Projekt Red angefragt, wie es um die Multiplayer-Elemente in Cyberpunk 2077 und The Witcher 4 steht. Sobald wir eine Antwort erhalten, werden wir diesen Beitrag für euch aktualisieren.

Was Adam Kicinski in letzter Zeit sonst noch zu Cyberpunk 2077 und The Witcher verraten hat, könnt ihr auf GamePro nachlesen:

Das bringt die Zukunft für CD Projekt Red

Im vergangenen Jahr kündigte CD Projekt Red bereits einen Standalone-Multiplayertitel zu Cyberpunk 2077 an. Aufgrund der technischen Probleme des Spiels zum Launch mussten jedoch sämtliche Mitarbeitenden für das Bugfixing eingesetzt werden, sodass das Multiplayer-Spiel auf Eis gelegt wurde.

Der Fokus dürfte nun beim Bugfixing sowieso bei den PS5- und Xbox Series X/S-Versionen von The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 liegen. Während die Spiele für die neue Konsolengeneration für Cyberpunk 2077 auf Q1 2022 datiert wurde, müssen sich The Witcher 3-Fans bis Q2 2022 gedulden. Erst danach kann sich das Team anderen Projekten widmen.

Neben diesen Projekten hat CD Projekt Red natürlich noch andere Titel aus dem The Witcher- und Cyberpunk 2077-Universum in petto. An welchen Titeln das Unternehmen gerade arbeitet, könnt ihr in unserer GamePro-Übersicht nachlesen.

Welche Multiplayer-Elemente würdet ihr gerne in The Witcher 4 und Cyberpunk 2077 sehen?

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.