The Witcher auf Netflix - Neues Set-Foto aufgetaucht: Wo könnte das sein?

Die Netflix-Serie zu The Witcher nimmt immer mehr Gestalt an. Ein neues Foto zeigt mysteriösen Nebel rund um eine atmosphärische Burg. Welcher Ort aus der Vorlage könnte dahinter stecken?

von David Molke,
16.04.2019 11:30 Uhr

The Witcher 3 bietet nicht nur in der Erweiterung Blood and Winebildhübsche Orte. Aber was zeigt das neue Set-Foto?The Witcher 3 bietet nicht nur in der Erweiterung Blood and Winebildhübsche Orte. Aber was zeigt das neue Set-Foto?

The Witcher erscheint als Netflix-Serie. Die soll sich insgesamt eher an der Buchvorlage als an den Spielen orientieren, was bei manchen Fans bereits für Irritationen gesorgt hat. Die Dreharbeiten sind nämlich in vollem Gange. Das heißt, dass wir auch schon die ersten geleakten Set-Bilder gesehen haben: Wir wissen zum Beispiel bereits, wie Geralt in seiner Rüstung aussehen wird und kennen auch die Serien-Triss in ihrem Kostüm. Jetzt gibt es ein neues Set-Foto mit einer mystischen Location.

Neues Set-Foto zeigt Burg, Nebel und ... zwei Monde?

Dreharbeiten in Ungarn: Aktuell wird die Netflix-Serie zu den The Witcher-Büchern in Ungarn gedreht. Dort finden immer wieder diverse Dreharbeiten für Fantasy-Filme und ähnliches statt. Unter anderem wohl einfach deshalb, weil es in Ungarn offenbar viele gut geeignete Burgen beziehungsweise deren Ruinen gibt.

Aber die Dreharbeiten zur neuen The Witcher-Serie sollen auch schon auf Gran Canaria, der spanischen Insel La Palma und in Polen gedreht worden sein. Dabei wurden auch immer wieder Aufnahmen gemacht, die dann ihren Weg an die Öffentlichkeit gefunden haben

So sieht das neueste Set-Foto aus Ungarn aus:

The Witcher auf Netflix: Das neueste Bild von den Dreharbeiten stammt aus Ungarn (Foto: Beküldött fotó).The Witcher auf Netflix: Das neueste Bild von den Dreharbeiten stammt aus Ungarn (Foto: Beküldött fotó).

Video vom Set der Witcher-Serie aufgetaucht
So sieht Triss im Kostüm aus

Welcher Ort aus The Witcher könnte das sein?

Burg, Nebel, Wasser: Bei den zwei "Monden", die auf dem Foto der ungarischen Seite Kemma zu sehen sind, dürfte es sich höchstwahrscheinlich einfach nur um die Ausleuchtung der Szenerie handeln. Ansonsten sehen wir eine mystische Burg, die nah am Wasser gebaut ist. Die Szenerie wird von Nebel, Dampf oder Rauch umweht.

Raum für Spekulationen: Das Gesamtbild lässt sehr viel Interpretationsspielraum. Aber wenn ihr die Spiele gespielt habt und womöglich auch noch die Bücher kennt, fällt euch vielleicht ein Ort ein, der dazu passen könnte.

Denkbar ist natürlich vieles. Möglicherweise befindet sich die Burg irgendwo in Kaedwen, aber für Kaer Morhen ist sie wohl zu klein. Oxenfurt wäre ebenfalls gut möglich, oder wir haben es hier mit einem Teil von Novigrad zu tun. Was meint ihr:

Wo ist das? Beziehungsweise welcher Ort aus The Witcher könnte dort nachgebaut worden sein, was soll da dargestellt werden?

The Witcher: Wild Hunt - 4K-Screenshots mit Ultra-Details ansehen

The Witcher auf Netflix - Die Serie erzählt, was im Spiel fehlt 12:34 The Witcher auf Netflix - Die Serie erzählt, was im Spiel fehlt


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen