The Wonderful 101 - Hat Platinum Games mit dem Switch-Port noch gar nicht angefangen?

The Wonderful 101 gilt als Geheimtipp auf der Wii U und wäre prädestiniert für die Switch. Platinum Games will auf jeden Fall einen Port - der könnte aber noch dauern.

von Mirco Kämpfer,
21.04.2018 13:00 Uhr

Platinum Games möchte Wonderful 101 für die Switch bringen.Platinum Games möchte Wonderful 101 für die Switch bringen.

Bereits im Juli 2017 tauchten Hinweise auf, dass Platinum Games das Wii U-Exklusivspiel The Wonderful 101 für die Nintendo Switch veröffentlicht. Nun ist knapp ein Jahr vergangen und vielleicht müssen wir noch länger auf den Port warten, als befürchtet.

Im Rahmen der Reboot Develop 2018 haben die beiden Platinum Games-Entwickler Atsushi Inaba und Hideki Kamiya gegenüber Eurogamer bestätigt: Ja, das Studio will das Action-Adventure auf die Switch bringen. Letztlich entscheide aber Nintendo darüber, heißt es.

Demzufolge befinde man sich derzeit in Verhandlungen mit Nintendo und versucht sie von einem Switch-Port von The Wonderful 101 zu überzeugen.

Entwickler wenden sich an die Spieler, um Nintendo zu überreden

Inaba und Kamiya wollten daher die Unterstützung der Fans, um Nintendo womöglich noch umzustimmen und zu sagen: Hey, da sind viele Fans, die den Titel auf der Switch wollen.

Der Übersetzer der beiden Japaner sagte folgendes:

"Wir heben die Zuschauerbeteiligung mal etwas an. Wir versuchen immer noch, mit Nintendo zu verhandeln, ob eine Switch-Version von The Wonderful 101 möglich wäre, aber es hilft immer, wenn die Leute im Publikum bei der Reboot (Develop) klatschen, wenn sie tatsächlich eine Switch-Version von Wonderful 101 kaufen würden. Also jeder, der das kaufen würde, klatscht bitte …"

Daraufhin schallte Beifall durch den Saal.

Wie weit sind die Verhandlungen mit Nintendo fortgeschritten?

Anschließend hakte Eurogamer noch einmal nach und fragte, wie der aktuelle Stand der Verhandlungen mit Nintendo sei. Inaba erklärte daraufhin mithilfe eines Übersetzers:

"Aus ihrer Perspektive gibt es offensichtlich Dinge, über die sie nicht reden dürfen, über Deals mit Nintendo. Sicherlich können sie alles sagen, was sie während der Rede sagten, wie zum Beispiel "Hey, wir sollten das machen." Ob das aber heißt "wir werden es machen" und wie wahrscheinlich das letztlich ist, müsst ihr abwarten."

Wenn das Studio allerdings erst jetzt mit Nintendo verhandelt, dürfte die Entwicklung noch gar nicht begonnen haben oder noch in einem frühen Stadium sein.

Platinum Games hat noch mehr Spiele in der Pipeline

Ob The Wonderful 101 überhaupt für die Switch kommt, bleibt also zweifelhaft, zumal die Entwickler derzeit viele weitere Projekte auf der Agenda haben.

The Wonderful 101 - Screenshots ansehen

Neben dem heiß erwarteten Bayonetta 3, das "die Messlatte höherlegen soll", werkelt das Studio noch an dem geistigen Okami-Nachfolger World of Demons sowie an mindestens zwei weiteren, noch unangekündigten IPs. Sie sind also durchaus ausgelastet.

Trotzdem: Beim Teaser von 2017 wurden neben Wonderful 101 auch Bayonetta 1 und 2 gezeigt - und die kamen schließlich tatsächlich auf die Switch. Drücken wir also weiterhin die Daumen. Wer weiß: Vielleicht war das Ganze nur ein PR-Gag und Platinum Games nutzte die Chance, um die Fan-Stimmung ein bisschen anzuheizen.

Wünscht ihr euch Wonderful 101 für de Switch oder braucht ihr keine Wii U-Ports mehr?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen