Uncharted-Film: Neue Actionszene zeigt, wie sehr sich Film und Spiel unterscheiden

Kurz vor Kinostart zeigt Sonys Uncharted-Film nochmal eine der bekanntesten Szenen aus den Spielen. Die ist allerdings nicht so, wie Fans sie kennen.

von Eleen Reinke,
05.01.2022 12:46 Uhr

Obwohl wir einige Szenen aus den Spielen wiedererkennen, scheint der Uncharted-Film doch um einiges anders als die Vorlage zu werden. Obwohl wir einige Szenen aus den Spielen wiedererkennen, scheint der Uncharted-Film doch um einiges anders als die Vorlage zu werden.

Kurz vor Release der Leinwandumsetzung der beliebten Uncharted-Reihe zeigt Sony nochmal Neues zum Film. Diesmal handelt es sich bei dem Video aber nicht um einen geschnittenen Trailer, sondern einen Clip einer bekannten Actionszene. Die sieht allerdings anders aus, als wir sie aus der Vorlage kennen.

Flugzeugszene im Uncharted-Film wird anders als im Spiel

Darum geht's: Ausschnitte des Clips waren bereits im ersten Trailer zum Film zu sehen. Die Szene erinnert an die Actionsequenz aus Uncharted 3, in der Nathan Drake eher versehentlich ein Flugzeug zum Absturz bringt. Wie der komplette Clip jetzt aber zeigt, unterscheidet sich die Szene im Film merklich von den Spielen.

Im Spiel ist Nate während der Sequenz allein unterwegs. Überhaupt ist er nur im Flugzeug, um seinen entführten Mentor Sully zu finden. Im Film sieht das etwas anders aus.

Dabei läuft die Action selbst recht ähnlich ab: Nate zieht die Reißleine des Fallschirms an einem der Container im Flugzeug und löst damit eine Kettenreaktion aus, durch die eine Frachtkette hinter dem Flugzeug herfliegt. Nate selbst hängt mit dran und arbeitet sich mühsam zur Frachtluke wieder vor, wird dann aber durch ein Auto raus ins Nichts geschleudert. Sogar seine berühmte Catchphrase "Oh crap!" ist mit dabei.

Anders als im Spiel ist Nate in der Filmszene aber nicht allein: Sully und sogar Chloe sind mit dabei. Während Sully samt Fallschirm direkt zu Beginn aus dem Flugzeug geschleudert wird, teilt Chloe im Kampf ordentlich aus und ist indirekt sogar dafür verantwortlich, dass Nate fliegen geht.

Hier könnt ihr euch die Actionsequenz einmal selbst ansehen:

Im Uncharted-Film sieht die Flugzeugszene anders aus, als wir sie kennen 2:25 Im Uncharted-Film sieht die Flugzeugszene anders aus, als wir sie kennen

Weitere News zum Uncharted-Film:

Nicht die Story von Uncharted 3

Zwar soll der Film die Geschichte erzählen, wie Nathan Drake zu dem Abenteurer wird, den wir kennen und lieben, doch schon in den ersten Trailern wurde klar, dass es sich hier nicht etwa um eine Nacherzählung der Story aus Uncharted 3 handelt.

Vielmehr zeigen die verschiedenen Szenen des Trailers, dass der Film eher eine Art "Best of" von Actionsequenzen der Uncharted-Reihe enthalten wird. Neben der Flugzeugszene aus Teil 3 findet sich so zum Beispiel auch das Piratenschiff aus Uncharted 4 im Film wieder.

Wann startet der Uncharted-Film? Ob und wie genau sich der Film letztlich überhaupt an die Handlung der Spiele hält, müssen wir wohl bis zum Release abwarten. Lange dauert es zumindest nicht mehr - Der Film läuft am 10. Februar 2022 in den deutschen Kinos an.

Was haltet ihr von der Actionszene? Freut ihr euch, dass sie dem Spiel ähnlich sieht, oder stören euch die Änderungen zu sehr?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.