Adventskalender 2019

WiLD - Es lebt: Verloren geglaubter PS4-Titel bekommt offizielles Update

Die Entwickler des Adventures WiLD haben auf ihrer Facebook-Seite neue Artworks veröffentlicht. Inhaltlich nicht viel, aber immerhin ein Lebenszeichen!

von Maximilian Franke,
29.05.2019 16:59 Uhr

WiLD lebt auch weiterhin. WiLD lebt auch weiterhin.

WiLD wurde ursprünglich auf der E3 2014 angekündigt. Ein Jahr später folgte eine beeindruckende Gameplay-Demo im Rahmen der Paris Games Week. Danach wurde es erstaunlich still um das Adventure. Im März hat Sony bereits den Markenschutz des PS4-Exklusivspiels erneuert. Nun haben sich auch die Entwickler gemeldet.

Auf dem offiziellen Facebook-Account des Spiels wurden zwei Artworks geteilt. Eines im Grün-, das andere im Blau-Ton. Dazu gibt es den Kommentar "Licht oder Dunkelheit?".

Beide Bilder zeigen mystische und eher düstere Wesen. Während im grünen, hellen Bild die Natur idyllisch daher kommt, scheint des nachts der Wald verdorrt zu sein. Die Tiere sind hier außerdem bereits teilweise verwest oder untot.

Besonders das zweite Bild macht deutlich, dass es bei all der schönen Natur in Wild auch anders zugehen könnte. Immerhin vermitteln Zombie-Hirsche keinen besonders gemütlichen Eindruck. Doch auch beim "freundlichen" Artwork ist der Wald geprägt von Wesen mit Schädelmasken.

Wann erscheint WiLD? Es gibt weiterhin keinen Release-Termin. Da die PS5 langsam vor der Tür steht, könnte es auch als Cross-Release für die PS4 und ihren Nachfolger erscheinen. Den Gameplay-Trailer von 2015 findet ihr unter dem Artikel.

Wild - Neue Gameplay-Szenen von Michel Ancels Open-World-Spiel 5:23 Wild - Neue Gameplay-Szenen von Michel Ancels Open-World-Spiel


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen