The Witcher 3 lädt auf Xbox Series X so schnell, dass es aussieht wie ein Glitch

Dank Xbox Series X ist die Schnellreise in The Witcher 3: Wild Hunt wirklich schnell. Ein Video zeigt es uns.

von Linda Sprenger,
03.11.2020 09:39 Uhr

So schnell wie Ciri: Fast Travel in The Witcher 3: Wild Hunt ist auf der Xbox Series X wirklich beeindruckend. So schnell wie Ciri: Fast Travel in The Witcher 3: Wild Hunt ist auf der Xbox Series X wirklich beeindruckend.

Dank SSD hat die Xbox Series X die Macht, Ladezeiten auf ein Minimum zu reduzieren. So auch bei CD Projekt REDs Mammut-RPG The Witcher 3: Wild Hunt. Streamer rubhen925 zeigt uns in einem Video, wie sich die SSD von Microsofts Next Gen-Konsole bei der Schnellreise bemerkbar macht. Und Spoiler: Von einem Ort zum anderen zu Reisen, dauert hier wirklich nur einen Augenblick.

So schnell ist Fast Travel in The Witcher 3 auf der Xbox Series X

Im unteren Video könnt ihr sehen, wie wahnsinnig schnell Fast Travel in Geralts Abenteuer auf der Xbox Series X funktioniert. Sogar so schnell, dass das Spiel nicht einmal den Ladebildschirm zeigt und die Map ein wenig hinterherhinkt, sodass es aussieht wie ein Glitch:

Link zum Twitter-Inhalt

Das ist durchaus beeindruckend, zumal es sich hier nicht einmal um die für Xbox Series X optimierte Version des Spiels handelt. Der Streamer zeigt im Video nämlich die abwärtskompatible Version von The Witcher 3, wohlgemerkt. Ein dediziertes Upgrade für Xbox Series X und PS5 soll erst später auf den Markt kommen.

Alle Infos zur Abwärtskompatibilität der Xbox Series X findet ihr übrigens in einem separaten GamePro-Special:

Alte Xbox-Spiele auf der Series X/S: Alles zur Abwärtskompatibilität   45     4

Mehr zum Thema

Alte Xbox-Spiele auf der Series X/S: Alles zur Abwärtskompatibilität

Das wissen wir über das The Witcher 3-Upgrade für PS5 und Xbox Series X

Das Next Gen-Upgrade von The Witcher 3 soll 2021 aufschlagen, wann genau, wissen wir noch nicht.

Konkret soll die Complete-Edition des Spiels für Next Gen umgesetzt werden, heißt: Wir bekommen damit nicht nur das Hauptspiel, sondern auch die beiden Erweiterungen Hearts of Stone und Blood and Wine für PS5 und Xbox Series X spendiert.

Die Next Gen-Version soll dem polnischen Studio zufolge "eine ganze Reihe" technischer Verbesserungen bieten:

  • The Witcher 3 unterstützt Raytracing auf PS5 und Xbox Series X
  • dank SSD soll das RPG außerdem von schnelleren Ladezeiten profitieren

Wir dürfen gespannt sein, inwiefern der Hexer darüber hinaus von der neuen Hardware-Power profitiert. Weitere Optimierungen nennt CD Projekt bislang nicht. Mehr Infos zu The Witcher 3 für PS5 und Xbox Series X lest ihr in einem separaten GamePro-Artikel.

zu den Kommentaren (69)

Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.