Xbox Game Pass hat jetzt eines der besten Survival-Spiele überhaupt

Der Xbox Game Pass wurde um zwei Spiele erweitert und eines davon dürfte genau das richtige für euch sein, wenn ihr Dinos mögt und Bock auf Survival habt.

von David Molke,
15.02.2022 13:54 Uhr

Ark: Survival Evolved ist seit gestern auch im Xbox Game Pass verfügbar, und zwar mit allen Inhalten und Erweiterungen. Ark: Survival Evolved ist seit gestern auch im Xbox Game Pass verfügbar, und zwar mit allen Inhalten und Erweiterungen.

Der Xbox Game Pass wächst und gedeiht. Erst gestern wurden wieder zwei neue Spiele zum Abo-Angebot hinzugefügt und die können sich durchaus sehen lassen. Vor allem eines davon dürfte die Herzen vieler Fans höher schlagen lassen. Es macht nämlich nicht nur haufenweise Kindheitsträume wahr, sondern stellt auch einfach eines der besten Survival-Spiele generell dar: Ark Survival Evolved. Noch dazu kommt es in der Ultimate Survivor Edition daher, die sämtliche bisher erschienenen Inhalte umfasst.

Xbox Game Pass Februar 2022: Diese beiden Spiele sind jetzt neu dabei

Ark und Infernax: Seit dem gestrigen 14. Februar ist das Abo-Angebot des Xbox Game Pass um zwei weitere Titel reicher. Während vor Kurzem erst Edge of Eternity, CrossfireX und Besiege sowie Skul: The Hero Slayer an den Start gegangen sind, gibt es jetzt auch noch diese beiden Spiele als Neuzugänge:

Was im Februar 2022 sonst noch so in den Xbox Game Pass gekommen ist, könnt ihr in diesem GamePro-Artikel nachlesen:

Alle neuen Spiele und Abgänge im Februar 2022   39     3

Xbox Game Pass

Alle neuen Spiele und Abgänge im Februar 2022

Nicht verpassen: Ark ist eines der beliebtesten Survival-Spiele überhaupt

Hier könnt ihr euch direkt erstmal einen Trailer zu Ark: Survival Evolved ansehen. Damit ihr wisst, womit ihr es zu tun bekommt:

Ark: Survival Evolved - Launch-Trailer zum Open World-Survival-Spiel 1:02 Ark: Survival Evolved - Launch-Trailer zum Open World-Survival-Spiel

Was ist Ark überhaupt? Ark erfüllt so ziemlich jeden Traum, den ich als Jugendlicher hatte (an denen hat sich seitdem aber eigentlich auch gar nicht so viel geändert): Dinos, Waffen, Videospiele, Inselleben und Science-Fiction gehen hier eine extrem harmonische Verbindung ein. Das Ganze gepaart mit diversen Survival-Mechaniken, Basisbau und Multiplayer-Features ergibt ein extrem spaßiges Gesamtkonstrukt.

Mittlerweile ist Ark: Survival Evolved zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber das macht nichts. Im Gegenteil: Das bedeutet nämlich vor allem, dass immer mehr neue Inhalte hinzugefügt wurden, die das Ganze nochmal ordentlich auf die Spitze treiben. Ihr wollt Haie, die mit Lasern bewaffnet sind und futuristische Waffen, aber auch riesige Titanen und epische Fantasy-Monster? Kein Problem:

Die größten Bosse von ARK: Survival Evolved im Extinction-Trailer 2:48 Die größten Bosse von ARK: Survival Evolved im Extinction-Trailer

Die Ultimate Survivor Edition von Ark, die jetzt im Xbox Game Pass ist, enthält glücklicherweise sämtliche Erweiterungen und neuen Inhalte, die mit der Zeit bei Ark: Survival Evolved hinzu gekommen sind. Und das ist wirklich eine ganze Menge. Die folgenden großen DLCs sind allesamt mit von der Partie und wurden außerdem "aktualisiert und optimiert":

  • Scorched Earth
  • Aberration
  • Extinction
  • Genesis Teil 1
  • Genesis Teil 2

Und was ist Infernax? Das andere Spiel, das jetzt frisch im Game Pass ist, setzt voll und ganz auf 2D-Sidescroller-Action. In bester Castlevania-Manier bekommt ihr es mit unheiligen Kreaturen zu tun, denen ihr mit Gewalt zu Leibe rückt. Das sieht auf den ersten Blick ziemlich spaßig aus und könnte das perfekte Gegenstück zu Ark: Survival Evolved und als willkommene Abwechslung dienen.

Wie findet ihr die beiden neuen Spiele im Game Pass? Habt ihr Lust auf Ark: Survival Evolved?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.