Nein, der Xbox Series X-Launch wird nicht verschoben, sagt Microsoft

Microsoft plant weiterhin, die Xbox Series X zum Ende des Jahres hin zu veröffentlichen. Daran ändert sich wohl auch durch die COVID-19-Pandemie nichts.

von David Molke,
17.03.2020 12:03 Uhr

Microsoft will die Next-Gen-Konsole Xbox Series X nach wie vor zur diesjährigen Feiertagssaison am Jahresende auf den Markt bringen. Microsoft will die Next-Gen-Konsole Xbox Series X nach wie vor zur diesjährigen Feiertagssaison am Jahresende auf den Markt bringen.

Xbox Series X und PS5 sollen Ende 2020 erscheinen, wenn das Weihnachtsgeschäft lauert. Microsoft erklärt im Zuge der Veröffentlichung einer ganzen Reihe an neuen Informationen erneut, dass der geplante Launch-Termin für die Next Gen-Konsole weiterhin derselbe bleibt. Daran ändert wohl auch die COVID-19-Pandemie nichts.

Xbox Series X-Launch findet weiterhin wie geplant statt, sagt Microsoft

Wann kommt die Konsole? Einen exakten Termin gibt es noch nicht. Aber die Xbox Series X soll Ende des Jahres 2020 zum Weihnachts-Geschäft erscheinen, hieß es bisher immer.

Keine Änderung: Daran hat sich auch immer noch nichts geändert. Im Rahmen eines Blogposts wurden gerade erst viele frische Informationen zur Hardware der neuen Xbox und dem Next Gen-Controller enthüllt.

Darin wird auch gleich zweimal erwähnt, dass die Xbox Series X immer noch wie geplant zur Feiertagssaison am Jahresende erscheinen soll. Die Konsole befindet sich also offenbar auf einem guten, planmäßigen Weg und es scheint auch keinerlei Probleme bei der Produktion zu geben.

Wieso sollte es? Durch die COVID-19-Pandemie werden aktuell viele Bereiche des Lebens beeinflusst und das Coronavirus beeinträchtigt natürlich auch die Wirtschaft. Gerüchten und Analysten zufolge sollte davon angeblich auch die Produktion der Next Gen-Konsolen betroffen sein. Zum Beispiel deshalb, weil sie zum Großteil in China zusammengesetzt werden.

Microsoft zeigt sich im neuen Blogpost jedenfalls zuversichtlich, den Termin einhalten zu können, da die Pläne noch ein weiteres Mal bestätigt werden. Zumindest wirkt es so, als würde der Konzern sich gar nicht erst auf etwaige Diskussionen oder Spekulationen dahingehend einlassen.

Was wohl tatsächlich durch die Corona-Pandemie beeinflusst wurde, sind allerdings die gestiegenen Xbox Live-Nutzerzahlen, die auch für Serverprobleme gesorgt haben. Zusätzlich beweist Microsoft gerade auch ziemlich viel Humor. In einem amüsanten Statement wird klargestellt, dass die neue Xbox Series X viel kleiner als ein Kühlschrank ist.

COVID-19
Die WHO hat die Ausbreitung des Coronavirus zu einer Pandemie erklärt. Verlässliche Informationen zur Situation in Deutschland findet ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheitliche Aufklärung, internationale Entwicklungen im Überblick gibt es bei der WHO (World Health Organization).

Hattet ihr befürchtet, der Launch verschiebt sich?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen