Der Xbox Series X-Launch braucht kein Halo Infinite, findet Microsoft

Die neue Xbox Series X/S ohne Halo Infinite als Starttitel geht gar nicht? Microsoft gibt sich da gelassen und glaubt scheinbar trotzdem an den Erfolg.

von Annika Bavendiek,
16.09.2020 11:12 Uhr

Die Xbox Series X/S muss zum Start ohne den Master Chief auskommen. Die Xbox Series X/S muss zum Start ohne den Master Chief auskommen.

Dass Halo Infinite nicht zum Release der Xbox Series X/S verfügbar sein wird, war ein derber Schlag für die Fans und Microsoft selbst. Allerdings musste das Spiel von 343 Industries unter anderem wegen der Covid-19-Pandemie auf 2021 verschoben werden. Damit fällt Microsofts Next Gen-Konsolen ein wichtiger Launchtitel weg. Nichts desto trotz gibt sich das Unternehmen gegenüber der New York Times zuversichtlich.

Die Xbox Series X/S kommt auch ohne Exklusivtitel klar

Die Verschiebung von Halo Infinite könnte den neuen Xbox-Konsolen Schubkraft zum Release rauben. Die Xbox-Sprecherin Cindy Walker sieht darin aber scheinbar weniger ein Problem. Natürlich wäre es "enorm" gewesen, wenn Halo Infinite zum Start der Xbox Series X und Xbox Series S verfügbar gewesen wäre, erklärte sie und fügte dem hinzu:

"Wir sind jedoch nicht auf massive Exklusivtitel angewiesen, um die Akzeptanz der Konsole voranzutreiben. Unseren Spielern werden am Starttag tausende Spiele aus vier Xbox-Generationen zur Verfügung stehen."

Mit den "tausend Spielen" meint Walker ältere Xbox-Titel, die zum Start per Abwärtskompatibilität bereit stehen. Ihr Optimismus mag aber wohl auch durch das kürzlich verbesserte Line Up zum Launch kommen. So wurden vor wenigen Tagen Assassin's Creed Valhalla, Yakuza: Like a Dragon, Gears Tactics und weitere Titel zum Start der Xbox-Konsolen bestätigt.

Welche Titel damit zum Xbox-Release alle spielbar sein werden, erfahrt ihr in unserer Auflistung:

Xbox Series X/S: Alle bestätigten Launch-Spiele für die neuen Xboxen   66     4

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S: Alle bestätigten Launch-Spiele für die neuen Xboxen

Wie gut die Xbox Series X bzw. Series S zum Start ohne Halo Infinite ankommen werden, wird sich ab dem 10. November zeigen. Dann stehen Microsofts neue Konsolen für 499 Euro und 299 Euro in den Läden. Am 22. September startet die Vorbestellung. Halo Infinite erscheint dagegen 2021 für Xbox Series X/S, Xbox One und den PC.

Glaubt ihr, dass Microsoft auch ohne Halo Infinite guten Grund hat optimistisch zu sein, oder seht ihr darin eher PR-Gerede?

zu den Kommentaren (221)

Kommentare(221)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.