Xbox Series X: Prey und Dishonored sind dank FPS-Boost "quasi perfekt", sagt Digital Foundry

Wer Prey und Dishonored noch nicht gespielt hat, bekommt jetzt die perfekte Gelegenheit dazu. Dank FPS-Boost spielen sie sich auf der Xbox Series X besser denn je und im Game Pass sind sie auch.

von David Molke,
17.03.2021 11:15 Uhr

Dishonored hatte zum Launch - ähnlich wie Prey - ein paar technische Probleme. Die sind jetzt passé. Dishonored hatte zum Launch - ähnlich wie Prey - ein paar technische Probleme. Die sind jetzt passé.

Update vom 22. März: Kollege Chris hat sich nun selbst ein Bild des FPS-Boosts bei den Bethesda-Spielen gemacht und ist ebenfalls angetan. Seinen Artikel lest ihr hier:

FPS Boost bei Bethesda-Klassikern auf der Xbox: Ein technisches Highlight!   92     8

Mehr zum Thema

FPS Boost bei Bethesda-Klassikern auf der Xbox: Ein technisches Highlight!

Originalmeldung: Sowohl Prey als auch Dishonored sind auf den Konsolen bisher unter ihrem Potenzial geblieben. Die Technik hat verhindert, dass sie ihre Stärken ausspielen konnten. Das ändert sich jetzt. Dank Abwärtskompatibilität und FPS-Boost erstrahlen beide Titel auf der Xbox Series X in neuem Glanz.

Ohne Input Lag, mit superkurzen Ladezeiten und 60 FPS wirken beide fast wie Remaster und können endlich ihre ganze Faszination entfalten. Es wird aber noch besser: Prey und Dishonored sind jetzt auch im Game Pas enthalten. Es gab also nie einen besseren Zeitpunkt, die beiden Hits nachzuholen.

Prey und Dishonored überzeugen auf Xbox Series X dank FPS Boost im Technik-Check

Was ist FPS Boost? Mit dem FPS Boost bezeichnet Microsoft eine Möglichkeit, die Bildwiederholrate älterer Titel hochzuschrauben. Das heißt, dass Spiele, die auf der Xbox One zum Beispiel nur in 30 FPS spielbar waren, dank Abwärtskompatibilität und besagtem FPS Boost auf der Xbox Series X und S mit doppelt so vielen Bildern pro Sekunde gezockt werden können.

Prey zählt zu den Spielen, das von seinen Fans oft als genial bezeichnet wird, und zwar auch dank der hier sichtbaren Schaumkanone. Prey zählt zu den Spielen, das von seinen Fans oft als genial bezeichnet wird, und zwar auch dank der hier sichtbaren Schaumkanone.

Das macht sich durchaus bemerkbar, und zwar nicht nur im Hinblick auf eine flüssigere, weichere Darstellung, die angenehmer und weniger ruckelig erscheint. Eine höhere Bildwiederholrate wirkt sich auch darauf aus, wie schnell das Spiel auf eure Eingaben reagiert und kann den berühmt-berüchtigten Input-Lag drastisch reduzieren.

Xbox Series X/S-Abwärtskompatibilität wird dank FPS-Boost noch besser: Alle Infos   101     5

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S-Abwärtskompatibilität wird dank FPS-Boost noch besser: Alle Infos

"Quasi perfekt" und das wohl beste Beispiel für gelungene Abwärtskompatibilität: Das bescheinigen die Technik-Experten von Digital Foundry Prey und Dishonored mit FPS Boost auf der Xbox Series X. Auch wenn es in Dishonored wohl ein paar kleinere Abstriche bei der Framerate zu verzeichnen gibt. Beide Titel profitieren massiv von höheren FPS und sehr viel kürzeren Ladezeiten.

Link zum Twitter-Inhalt

Das führt insgesamt dazu, dass Prey und Dishonored endlich so aussehen, sich so spielen und sich so anfühlen, wie sie eigentlich ursprünglich einmal gedacht waren. Es gibt für Konsolen-Spieler*innen aktuell schlicht keine bessere Möglichkeit, die beiden Arkane-Titel zu spielen. Wer sie noch nicht kennt, sollte sie ausprobieren.

Hier könnt ihr euch die vielen gelungenen Verbesserungen im Detail anschauen. Digital Foundry prüfen die FPS Boost-Versionen wie gewohnt auf Herz und Nieren:

Link zum YouTube-Inhalt

Jetzt auch im Game Pass: Gewissermaßen das Sahnehäubchen und i-Tüpfelchen bei der ganzen Angelegenheit dürfte sein, dass Dishonored und Prey dank des riesigen Bethesda-Deals von Microsoft jetzt auch im Game Pass verfügbar sind. Sie wurden gemeinsam mit 18 anderen Spielen gerade erst hinzugefügt. Besitzt ihr bereits ein Abo, müsst ihr also nichts extra bezahlen.

Hintergrund-Infos und eine Kolumne dazu findet ihr hier:

Sämtliche Spiele mit FPS-Boost findet ihr hier:

Xbox Series X/S: Alle Spiele mit FPS-Boost in der Übersicht   86     6

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S: Alle Spiele mit FPS-Boost in der Übersicht

Prey und Dishonored sind aber nicht die einzigen älteren Spiele, die dank frischer Game Pass-Zugehörigkeit und FPS Boost eine Frischzellenkur verpasst bekommen. Auch bei Skyrim und den neueren Fallout-Titeln ist das der Fall, was natürlich äußerst willkommen ist und viele Fans frohlocken lässt. Digital Foundry hat schon ein Video dazu angekündigt.

Habt ihr Prey und Dishonored gespielt? Was für ein Spiel bräuchte den FPS Boost eurer Meinung nach sonst noch am dringendsten?

zu den Kommentaren (71)

Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.