Xbox Series X/S gekauft? Diese 4 Features müsst ihr ausprobieren

In den nächsten Tagen werden viele von euch eine neue Xbox Series X oder Series S auspacken. Wir haben vier Dinge für euch, die ihr unbedingt testen solltet.

von Tobias Veltin,
18.11.2020 07:30 Uhr

Xbox Series X und Series S sind ab dem 10. November erhältlich. Xbox Series X und Series S sind ab dem 10. November erhältlich.

Mit der Xbox Series S und der Xbox Series X läutet Microsoft am 10. November die insgesamt vierte Xbox-Generation ein. Zu den großen Neuerungen der Konsolen zählen unter anderem die verbauten SSDs, die für eine enorme Geschwindigkeit sorgen und Ladezeiten deutlich verkürzen.

Viele von euch werden in den kommenden Tagen und Wochen eine neue Xbox auspacken und damit in die neue Generation starten. Wir haben in unserer bisherigen Zeit mit den Konsolen vier Dinge ausgemacht, die ihr mit eurer neuen Xbox unbedingt ausprobieren solltet - insbesondere dann, wenn ihr komplett neu ins Xbox-Ökosystem einsteigt.

Wir wünschen euch viel Spaß mit euren neuen Konsolen!

1. Dynamischen Hintergrund einstellen

Exklusiv auf Xbox Series X und Series S könnt ihr dynamische (bewegliche) Hintergründe für das Dashboard einstellen. Zwar gibt es bislang nur ein verfügbares, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Microsoft zukünftig weitere Themes nachliefert.

Das dynamische Theme erstrahlt in der Farbe, die ihr eingestellt habt. Das dynamische Theme erstrahlt in der Farbe, die ihr eingestellt habt.

Um das Theme einzustellen, müsst ihr folgendes tun:

  1. Drückt im Dashboard den Guide-Button (Xbox-Taste)
  2. Wählt "Einstellungen"
  3. Wählt im Bereich "Allgemein" die Option "Anpassung" aus
  4. Geht auf "Meine Farbe und mein Hintergrund"
  5. Wechselt in die rechte Spalte und wählt "Dynamischer Hintergrund" aus.

Jetzt schlängeln sich im Hintergrund des Dashboards Linien entlang, was sehr schick aussieht wie wir finden. Die Farbe der Linien ist übrigens davon abhängig, welche Lieblingsfarbe ihr beim Einrichten der Konsole gewählt hab.

2. Quick Resume

Quick Resume heißt die Funktion von Xbox Series X/S, mit der ihr während des laufenden Betriebs zwischen mehreren Spielen wechseln zu können. Ihr könnt also mehrere Titel "offen" haben und dann recht einfach von einem zum anderen springen. Und so funktioniert Quick Resume:

  1. Startet ein beliebiges Spiel und wechselt dann mit dem Guide-Button ins Menü "Meine Spiele und Apps".
  2. Wählt dann ein beliebiges weiteres und startet es ebenfalls.
  3. Wenn ihr jetzt erneut den Guide-Button drückt, sollte das zuerst gestartete Spiel in der Übersichtsleiste sichtbar sein. Wählt es an und Quick Resume wird euch genau zu der Stelle bringen an der ihr aufgehört habt.

Wechselt zu einem im Hintergrund laufenden Spiel, wird euch das per "Quick Resume"-Einblendung oben rechts angezeigt. Wechselt zu einem im Hintergrund laufenden Spiel, wird euch das per "Quick Resume"-Einblendung oben rechts angezeigt.

Das Feature funktioniert auch mit auf externen Festplatten installierten abwärtskompatiblen Spielen, allerdings könnt ihr nicht beliebig viele Spiele offen haben, die Maximalzahl variiert je nachdem, wie groß oder optimiert die Titel sind.

Übrigens: Dank Quick Resume bleiben Spiele auch nach dem Ausschalten der Konsole genau an der Stelle, an der ihr aufgehört haben.

3. Xbox Game Pass

Ihr habt gar nicht genügend Spiele, um Quick Resume auszuprobieren? Der Xbox Game Pass wird das garantiert ändern. Denn mit dem Spieleservice von Microsoft habt ihr Zugriff auf über 100 Titel, die ihr herunterladen und auf eurer Xbox zocken könnt. Dabei kommen jeden Monat neue Spiele dazu, einige Titel verlassen den Game Pass aber auch wieder. Um Spielenachschub müsst ihr euch trotzdem keine Sorgen machen.

Wichtig: Der Xbox Game Pass ist kostenpflichtig, ihr zahlt entweder monatlich oder ein ganzes Jahr im Voraus. Für alle, die den Service erst einmal ausprobieren wollen, gibt es regelmäßig kostenlose oder vergünstige Probeabos für einen bestimmten Zeitraum. Haltet also unbedingt die Augen offen.

Mehr zum Xbox Game Pass findet ihr hier:

Xbox Game Pass - Preise, Spiele, Ultimate: Alle Infos zum Service   66     3

Mehr zum Thema

Xbox Game Pass - Preise, Spiele, Ultimate: Alle Infos zum Service

4. Xbox-App

Allen frischgebackenen Xbox Series X/S-Besitzer*innen mit Smartphone bzw. Tablet können wir die Xbox-App ans Herz legen. Sie ist sowohl im Google Play Store als auch im iOS App Store kostenlos erhältlich.

Da ihr euch in der App mit eurem Xbox-Konto einloggen könnt, stehen euch ein paar nützliche Funktionen zur Wahl:

  • Einrichtung der Konsole: Während die Xbox Series X/S-Updates lädt, könnt ihr bereits diverse Einstellungen treffen und danach direkt im Dashboard loslegen.
  • Verwaltung aufgenommener Screenshots und Videos: Wenn ihr auf der Xbox eingestellt habt, dass über die Share-Taste aufgenommene Bilder und Spielclips auf Xbox Live hochgeladen werden, könnt ihr sie auch im "Bibliotheks"-Bereich der App ansehen.
  • Chats mit anderen Spieler*innen: Ihr seht in der App auch, welche eurer Freunde online sind und könnt dort auch mit ihnen chatten. Gerade die Eingabe von Text funktioniert mit Smartphone und Tablet natürlich deutlich komfortabler als mit der Bildschirmtastatur und dem Controller.

Die Xbox-App ist übersichtlich aufgebaut. Die Xbox-App ist übersichtlich aufgebaut.

Dazu kommen noch weitere Funktionen wie die Remote-Wiedergabe von Spielen, die Möglichkeit, die Konsole per App anzuschalten und einige weitere. Insgesamt eine wirklich hilfreiche Unterstützung und Möglichkeit, wichtige Xbox-Funktionen auch unterwegs sichtbar zu haben.

Mehr zur Xbox Series X und Series S

In unseren großen Testberichten verraten wir euch, was wir von Microsofts neuen Konsolen halten:

Xbox Series X im Test: Ein starkes Stück   247     15

Mehr zum Thema

Xbox Series X im Test: Ein starkes Stück
Xbox Series S im Test: Next Gen-Gefühl mit harten Einschnitten   136     4

Mehr zum Thema

Xbox Series S im Test: Next Gen-Gefühl mit harten Einschnitten

Was macht ihr zuerst mit euren neuen Konsolen? Schreibt es uns in die Kommentare!

zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.