Zelda trifft auf No Man's Sky im neuen Action-Adventure XEL

Das Sci-Fi-Spiel lässt uns eine fremde Welt voller Geheimnisse erkunden und gibt uns zudem die Möglichkeit, durch Raum und Zeit zu springen.

von Eleen Reinke,
24.08.2021 17:55 Uhr

In XEL schlüpfen wir in die Rolle von Reid und erkunden eine fremde Welt. In XEL schlüpfen wir in die Rolle von Reid und erkunden eine fremde Welt.

XEL ist das neue Spiel des Entwicklerteams TinyRoar und soll ein Sci-Fi-Fantasy-Abenteuer werden, das von der Zelda-Reihe inspiriert wurde. Ein erster Trailer gewährt uns einen Einblick in das charmante Spiel, das ein wenig wie eine Mischung aus No Man's Sky und Zelda: Breath of the Wild aussieht. Neben dem Trailer soll es auch im Rahmen der gamescom 2021 mehr zum Spiel zu sehen geben.

Wann erscheint das Spiel? Zwar hat XEL noch kein festes Releasedatum, aber wir wissen zumindest, dass es im Sommer 2022 erscheinen soll.

Eine bunte Spielwelt, die zum Erkunden einlädt

Was ist XEL? In dem Action-Adventure schlüpft ihr in die Rolle von Reid, die ihr Gedächtnis verloren hat, nachdem sie auf der fremden Welt XEL mit ihrem Raumschiff abgestürzt ist. Reid muss nun nicht nur XEL erkunden, sondern auch ihre eigene Vergangenheit und ihre Verbindung zu der mysteriösen Welt aufdecken. Zumindest ist sie dabei nicht allein, denn wie im Trailer bereits zu sehen ist, steht ihr ein putziger kleiner Roboter-Gefährte zur Seite.

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Spiel einmal anschauen:

XEL - Trailer stellt das Zelda-inspirierte Sci Fi-Spiel vor 1:44 XEL - Trailer stellt das Zelda-inspirierte Sci Fi-Spiel vor

Malerische Grafik: Die Grafik des Spiels erinnert mit ihren bunten Farben dabei ein wenig an No Man's Sky, sicherlich auch durch die Sci-Fi-Elemente des Spiels. Spätestens beim Erkunden von übergrünten Ruinen und Dungeons (inklusive eines Wesens, das stark an einen Wächter erinnert) werden sich auch Breath of the Wild-Fans direkt zuhause fühlen.

Erkunden lohnt sich: Bewaffnet mit Schwert und Schild durchforstet ihr also eine Welt voller verlassener Ruinen und neuer Gefahren. Reid muss sich dabei nicht nur gegen wilde Tiere und feindselige Roboter zur Wehr setzen, sondern auch Rätsel lösen und Dungeons erkunden. Als Belohnung winken ihr neue Waffen, Gegenstände (wie etwa ein Greifhaken) und Fertigkeiten. Ihr spielt dabei in Top-Down-Ansicht, schaut also die meiste Zeit von oben auf Reid, während ihr euch durch Roboterscharen kämpft und die Geheimnisse der Welt erkundet.

Fantasy trifft auf Sci-Fi: Neben der Mischung aus No Man's Sky und Zelda: Breath of the Wild hat XEL aber noch einen eigenen Twist. Reid erhält im Spiel nämlich die Fähigkeit durch Raum und Zeit zu springen, was ihr etwa ermöglichen soll, vorher unzugängliche Bereiche zu erkunden. Wie genau das aussieht, verrät der Trailer aber noch nicht.

Mehr Infos auf der gamescom

Wenn ihr jetzt Lust auf das Spiel bekommen haben solltet, müsst ihr zumindest nicht allzu lange auf neue Infos warten. Im Rahmen der gamescom wird XEL auf der Gamevasion erstes Gameplay zeigen. Los gehts mit dem Stream am 26. August 2021 um 13:30 Uhr auf dem Twitchkanal der Rocketbeans, wo neben XEL noch acht weitere Indie-Titel zu sehen sein werden.

Wenn ihr wissen wollt, was sonst noch zur gamescom 2021 läuft, findet ihr das komplette Programm der digitalen Messe in unserer Übersicht. Im Vorfeld der Messe läuft bereits heute, am 24. August 2021, das Xbox-Event, das uns Neuigkeiten zu den kommenden Microsoft-Titeln verspricht.

Was haltet ihr vom Trailer zu XEL?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.