Adventskalender 2019

XIII Remake - Release verschiebt sich auf 2020

Laut Publisher Microids verschiebt sich der Release von XIII von November diesen Jahres auf 2020.

von Dennis Michel,
08.08.2019 18:39 Uhr

Der Release von XIII verschiebt sich auf 2020. Der Release von XIII verschiebt sich auf 2020.

Erst im April diesen Jahres wurde ein Remake von XIII angekündigt. Der Ego-Shooter im Cel-Shading-Look sollte ursprünglich am 13. November 2019 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch & PC erscheinen. Publisher Microids hat die Veröffentlichung jetzt jedoch nach hinten geschoben.

Wie lautet das neue Release-Datum?
Das Remake von XIII soll 2020 erscheinen. Wann genau, das wurde nicht gesagt.

Den Ankündigunstrailer könnt ihr euch hier anschauen:

XIII - Teaser-Trailer kündigt Remake zum kultigen Cartoon-Shooters an 0:41 XIII - Teaser-Trailer kündigt Remake zum kultigen Cartoon-Shooters an

Das ist XIII

Der Ego-Shooter erschien ursprünglich im Jahr 2003. Große Aufmerksamkeit erlangte XIII durch seinen zur damaligen Zeit unverkennbaren Cel-Shading-Look, wie wir ihn beispielsweise auch aus der Borderlands-Reihe kennen.

Um was geht's? Das Spiel basiert auf den ersten fünf Ausgaben des gleichnamigen, belgischen Comics XIII und dreht sich um eine Verschwörung rund um den amerikanischen Präsidenten

Der Spieler selbst hat sein Gedächtnis verloren und versucht - als vermeintlicher Präsidenten-Killer gejegat - die Wahrheit aufzudecken.

Die Neuerungen im Remake: Grafik und Gameplay der 34 Level umfassenden Singleplayer-Kampagne sollen komplett überarbeitet werden.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen