Hellblade: Senua's Sacrifice - Xbox One
Action-Adventure  |  Release: 11. April 2018  |  Publisher: Sony Interactive Entertainment  |  auch für: PlayStation 4 PC
Cover zu Hellblade: Senua's Sacrifice - Xbox One
Wertung
 - 

News

Hellblade: Senua's Scacrifice (Xbox One) - Seit Release über 1 Mio. Mal verkauft

Das kürzlich von Microsoft aufgekauft Studio Ninja Theorys verzeichnet mit Hellblade über eine Million verkaufte Exemplare. » mehr
23.06.2018

Hellblade (Xbox One) - Director will künstliche Intelligenz in der Spieleentwicklung einsetzen

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen bringen Entwicklern massive Vorteile, meint der Director des Indie-Erfolgs Hellblade. Wenn man es richtig macht. » mehr
27.05.2018

BAFTA Games Awards (Xbox One) - Die Gewinner: What Remains of Edith Finch und Hellblade räumen ab

Die BAFTA Games Awards 2018 ehren die besten Spiele des letzten Jahres. Zwei Indie-Titel konnten besonders überzeugen. » mehr
15.04.2018

Hellblade (Xbox One) - Actionspiel kommt für Xbox One & angepasst für Xbox One X

Die Gerüchte sind wahr: Hellblade: Senua's Sacrifice kommt auf die Xbox One (X) mit 4K- und HDR-Unterstützung. » mehr
26.03.2018 » Alle News zu Hellblade: Senua's Sacrifice - Xbox One (4)

Details zu Hellblade: Senua's Sacrifice - Xbox One

Hellblade: Senua's Sacrifice ist ein Actionspiel von Ninja Theory und steht in der Tradition von vorherigen Titeln des Studios wie DmC Devil May Cry, Enslaved oder Heavenly Sword. Das Szenario ist an die keltische Mythologie angelehnt und dreht sich um die höllenartige Unterwelt dieser Kultur. Heldin des Spiels ist die keltische Kriegerin Senua, die des Öfteren von Halluzinationen geplagt wird. Im Vordergrund stehen schnelle Schwertkämpfe in Hack&Slash-Manier und glaubwürdige Charaktere mit einer tiefgehenden Geschichte stehen. Die Kämpfe spielen sich allerdings ganz anders als von Ninja Theory gewohnt, weil die Kamera in Gefechten stark heranzoomt, so dass wir schräg über die Schulter der Spielfigur blicken. Die Kämpfe sind anspruchsvoll, Blocken und Ausweichmanöver zur Seite sind überlebenswichtig, gekämpft wird aber nur mit dem Schwert, weitere Waffen oder gar Magie gibt es nicht. Erfahrungspunkte gibt es ebenfalls nicht, dafür aber gelegentlich kleinere Rätsel, bei der eine spezielle Sicht-Fähigkeit zum Einsatz kommt. Ein klassisches HUD gibt es nicht. Hellblade nutzt die Unreal Engine 4.
Cover zu Hellblade: Senua's Sacrifice - Xbox One
Plattformen: Xbox One PlayStation 4 PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 11. April 2018
Publisher: Sony Interactive Entertainment
Entwickler: Ninja Theory
Webseite: http://www.hellblade.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
© Webedia - alle Rechte vorbehalten

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen oder schließen