Hellblade: Senuas Sacrifice sieht dank Xbox Series X/S-Anpassung jetzt noch besser aus

Zu den Verbesserungen zählen unter anderem erhöhte Framerates und ein 4K-Modus mit Ray Tracing. Das Update ist ab sofort verfügbar.

von Tobias Veltin,
09.08.2021 18:33 Uhr

Hellblade: Senua's Sacrifice sieht auf Series X und S jetzt noch besser aus. Hellblade: Senua's Sacrifice sieht auf Series X und S jetzt noch besser aus.

Microsoft und Entwickler Ninja Theory haben bekannt gegeben, dass das Action-Adventure Hellblade: Senua's Sacrifice für die aktuellen Konsolen Xbox Series X und Xbox Series S angepasst wurde und dementsprechend vor allem grafische Upgrades bekommen hat. Mit einem neuen Update, das ab sofort kostenlos erhältlich ist, wird der Titel noch einmal besonders schick herausgeputzt und bekommt unter anderem drei Grafik-Modi spendiert.

Das sind die drei Grafik-Modi

  • Performance (120 fps bei bis zu 1080p auf Series X und 60 fps bei bis zu 1080p auf Series S)
  • Resolution (60 fps bei bis zu 4K auf Series X und 30 fps bei bis zu 1440p auf Series S)
  • Enriched (30 fps bei bis zu 4K und Ray Tracing auf Series X und 30 fps bei bis zu 1080 und Ray Tracing auf Series S)

Außerdem wurde an der Darstellung von Materialien, Partikeln und weiteren Details geschraubt, so dass der optische Gesamteindruck bei Senua's Sacrifice auf den aktuellen Xbox-Konsolen so gut sein dürfte wie noch nie. Und auch eine Quality of Life-Verbesserung hat das Update zu bieten, denn es gibt jetzt eine direkte Anwahl der Kapitel im Spiel.

Das ist Hellblade: Senua's Sacrifice

Hellblade: Senua’s Sacrifice im Test - Duell gegen die Unterwelt   33     1

Mehr zum Thema

Hellblade: Senua’s Sacrifice im Test - Duell gegen die Unterwelt

Hellblade: Senua's Sacrifice steht in der Tradition von vorherigen Titeln des Studios wie DmC Devil May Cry, Enslaved oder Heavenly Sword. Das Szenario ist an die keltische Mythologie angelehnt und dreht sich um die höllenartige Unterwelt dieser Kultur. Heldin des Spiels ist die keltische Kriegerin Senua, die des Öfteren von Halluzinationen geplagt wird. Im Vordergrund stehen schnelle Schwertkämpfe in Hack&Slash-Manier und glaubwürdige Charaktere mit einer tiefgehenden Geschichte stehen.

Habt ihr Senua's Sacrifice schon gespielt?

zu den Kommentaren (142)

Kommentare(142)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.