Zelda: Breath of the Wild - Fan entdeckt geheime Waffen, die nicht im Spiel sein sollten

Ein Youtuber hat in The Legend of Zelda: Breath of the Wild Waffen entdeckt, die gar nicht im Spiel sind, darunter eine riesige Spitzhacke.

von Mirco Kämpfer,
19.10.2017 16:00 Uhr

Zelda: Breath of the Wild - Geheime Waffen im Video.Zelda: Breath of the Wild - Geheime Waffen im Video.

Zelda: Breath of the Wild hat auch so schon ein gewaltiges Waffenarsenal. Von Ästen und Steinen über Äxten, Pieken und Bögen bis hin zu Lanzen und dicken Großschwertern ist alles dabei. Dabei hatte Nintendo offenbar noch viel mehr Waffen geplant, sie aber letztlich wieder aus dem Spiel entfernt - oder nie fertiggestellt.

Genau diese "geheimen" Waffen hat nun ein Youtuber gefunden und darüber ein Video gemacht. Allerdings sind die meisten davon lediglich Platzhalter und besitzen nicht einmal ein 3D-Modell, sind im Spiel also unsichtbar. Trotzdem kann Link damit angreifen, sodass wir wenigstens die Animationen sehen.

Guide: So findet ihr das Master-Schwert

Andere, wie ein dünner Ast, eine Laterne oder sogar eine gigantische Spitzhacke dagegen sind sichtbar, leiden aber unter Bugs und Clipping-Fehlern. Immerhin: Die Laterne leuchtet und schwingt sogar physikalisch korrekt hin und her, scheint daher eigentlich für das fertige Spiel geplant gewesen zu sein. Zumindest haben die Entwickler schon viel Arbeit in die Ausarbeitung gesteckt.

Hier das Video:

Es ist interessant zu sehen, was hätte sein können. Aber wer weiß, vielleicht schaffen es einige dieser "geheimen" Waffen ja doch noch ins Spiel - womöglich mit dem kommenden 2. DLC.

Zelda als Quell von Fan-Entdeckungen

Zelda: Breath of the Wild bietet mit seiner riesigen Spielwelt genügend Potenzial für kuriose Funde. Vor einigen Monaten etwa betrat ein Spieler die Verlorenen Wälder mit einer sehr außergewöhnlichen Methode, ein anderer kam einem Glitch auf die Schliche, mit dem sich das Abenteuer ohne Sheikah-Modul spielen lässt.

Ein besonders kreativer Spieler hat indes die coolste Methode entwickelt, um auf Türme zu klettern, während Bastler fieberhaft an einem Koop-Modus arbeiten.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.