Assassin's Creed Valhalla - Ubisoft gibt zu: Die letzten Title-Updates waren enttäuschend

Die letzten Title-Updates für Assassin's Creed: Valhalla sorgten mitunter für nur noch mehr Bugs, das räumt nun auch Ubisoft ein.

von Linda Sprenger,
24.04.2021 16:17 Uhr

Assassin's Creed Valhallas letzte Updates waren fehlerbehaftet. Assassin's Creed Valhallas letzte Updates waren fehlerbehaftet.

Assassin's Creed Valhalla wird weiterhin regelmäßig mit neuen Inhalten wie das Ostara-Event ausgestattet. Jedoch spielte in den letzten Title-Updates der Fehlerteufel seine fiesen Spielchen und brachte zahlreiche technische Probleme und spielerische Unzulänglichkeiten mit sich. Das erkennt nun auch Ubisoft in einem Blogpost an und gelobt Besserung.

Das sagt Ubisoft konkret:

"Unsere Community ist der Kern von allem, was wir tun, und wir streben immer danach, euch die bestmögliche Erfahrung zu liefern. Das heißt, dass wir anerkennen müssen, dass einige der letzten Title-Updates nicht unsere Erwartungen und unsere Standards erfüllt haben."

Title-Updates für AC Valhalla kommen jetzt alle fünf Wochen

Die Folge? Wie Ubisoft weiterhin schreibt, wolle sich das Entwicklerteam mehr Zeit für neue Title-Updates lassen. Sie erscheinen nun nicht mehr im Vier-, sondern im Fünf-Wochen-Takt, sodass sie ausführlicher getestet werden können, bevor sie veröffentlicht werden. Ziel seien "robustere Updates".

Das ist letztendlich auch der Hauptgrund dafür, warum der DLC "Zorn der Druiden" verschoben wurde. Die Erweiterung sollte ursprünglich am 29. April aufschlagen, kommt nun aber erst am 13. Mai.

Welche Probleme brachten die AC Valhalla-Updates unter anderem?

Transmog nur gegen Ingame-Geld: Beispielsweise brachte das Update 1.2.0 mit Transmog zwar eine von vielen Fans gewünschte Neuerung ins Spiel, jedoch stieß die Umsetzung der "Verkleidungs"-Option für Waffen und Ausrüstung auf nur wenig Gegenliebe in der Community. Anders als in Odyssey kostet die Anwendung des Transmog-Features nämlich Silber, das sich im Endgame aber nur noch schwer verdienen lässt.

Technische Probleme während des Ostara-Events: Das Ostara-Event in Valhalla, das im März startete, lief alles andere als reibungslos ab: Kurz nach dem Beginn des Events häuften sich Beschwerden von Spieler:innen, die über Bugs und Abstürze klagten. Nach einem rettenden Hotfix musste Ubisoft das Event sogar verlängern, damit es Fans noch genießen konnten.

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.