Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Fazit: Ancestors: The Humankind Odyssey im Test - Affenzirkus statt Assassinen

Fazit der Redaktion

Florian Zandt
@zandterbird

Immerhin ein Stück weit haben Désilets und sein Team den evolutionären Gedanken ihrer Spielwelt auf ihr Spiel selbst übertragen. Im Vergleich zur teilweise sehr kryptischen PC-Version ist Ancestors: The Humankind Odyssey auf der Konsole zugänglicher, offener, und für komplette Neueinsteiger sicherlich auch frustfreier. Mich persönlich hat die Entscheidung hin zu mehr Tutorial und weniger selbst herausfinden eher gestört.

Da hätte lieber mehr Arbeit in die diversen etwas angestaubten Spielmechaniken fließen sollen. Das Crafting ist weiterhin öde, die Optik immer noch leicht altbacken und die Herausforderung fehlt nach längerer Spielzeit nach wie vor.

Trotzdem hatte ich gerade wegen des tollen Erfahrungspunkte- und Evolutionssystems und der hervorragenden Atmosphäre bei meinem Besuch in Afrika viel Urzeit Spaß. Trotzdem kann man Ancestors eigentlich nur Spielern empfehlen, die am ungewöhnlichen Szenario interessiert sind.

2 von 3

zur Wertung



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen