Animal Crossing: New Horizons - So schaltet ihr Isabelle frei

In Animal Crossing: New Horizons wird Melinda (bzw, Isabelle) nicht von Anfang an dabei sein. Nintendo hat jetzt jedoch verraten, wie ihr sie im Spiel freischaltet.

von Sebastian Zeitz,
06.03.2020 15:47 Uhr

Animal Crossing: New Horizons-Spieler werden zu Beginn ohne Melinda auskommen müssen. Animal Crossing: New Horizons-Spieler werden zu Beginn ohne Melinda auskommen müssen.

Bei Animal Crossing ist es völlig normal, dass es nicht von Anfang an jeden Charakter in eurem Dorf gibt. Für New Horizons wurde durch die vergangene Nintendo Direct bekannt, dass neben Tom Nook, dessen Neffen und zwei zufälligen Bewohnern niemand der bekannten Bewohner dabei sein wird. Dazu zählt auch Melinda (oder eben Isabelle), die euch damals in New Leaf als erstes in eurem Dorf begrüßte. Nintendo hat jetzt bekannt gegeben, wie ihr sie freischaltet.

Melinda als freischaltbarer Bewohner

Die Information wurde durch Nintendo Power-Podcast bekannt. Ab Minute 13:20 sprechen unter anderem Bill Hutchens und Kristen Copeland aus dem Nintendo Treehouse-Team über das, was ihr persönliches Ziel im Spiel sein wird.

Copeland sagt dazu, dass sie so schnell wie möglich Isabelle, der englische Name für Melinda, freischalten möchte. Der Host Chris Slate fragt nach, ob man dafür einen bestimmten Ort mehrfach upgraden muss, woraufhin sie verrät, dass es sich dabei um das Servicecenter von Tom Nook handelt.

Animal Crossing: New Horizons gibt Fans endlich das, was sie immer wollten   5     2

Mehr zum Thema

Animal Crossing: New Horizons gibt Fans endlich das, was sie immer wollten

Wenig überraschend: Bereits in der Direct wurde gezeigt, dass am Punkt, wo Nooks Servicecenter steht, irgendwann eine Stadthalle gebaut wird. In diese wird dann Melinda einziehen und euch bei den Bedürfnissen der Bewohner unterstützen. Wie lange das dauert oder was wir genau für die Upgrades machen muss, wurde nicht verraten. Wer also unbedingt Melinda auf seiner Insel haben möchte, sollte die Servicecenter-Upgrades priorisieren.

Mehr zu Animal Crossing: New Horizons

Wer New Horizons eher etwas klassischer spielen möchte, der bekommt die Möglichkeit, die Kamera-Ansicht jederzeit so zu ändern, wie sie damals auf dem GameCube war. Zudem hat wohl ein weiterer Bewohner mit dem neuen Spiel seinen Job verloren.

Auch abseits von dem Spiel an sich ist die Community sehr aktiv und hat sich mit den Fans von Doom Eternal, das am gleichen Tag erscheint, durch süße Artworks verbrüdert.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen