ARK: Survival Evolved - Macher wollen PS4- & Xbox One-Spieler zusammenführen

Seitdem sich Microsoft für andere Netzwerke geöffnet hat, ist Cross-Play ein großes Thema - trotzdem spielen PS4- und Xbox One-Nutzer immer noch getrennt voneinander. Die ARK-Macher würden das gerne ändern.

von Tim Hödl,
12.12.2016 16:20 Uhr

Die Entwickler von Ark: Survival Evolved hoffen darauf, PS4- und Xbox One-Spieler via Cross-Play zusammenbringen zu können. Die Entwickler von Ark: Survival Evolved hoffen darauf, PS4- und Xbox One-Spieler via Cross-Play zusammenbringen zu können.

Als sich Microsoft im Frühjahr 2016 für andere Netzwerke öffnete, war die Freude groß. Jetzt würden PS4- und Xbox One-Spieler endlich mit- und gegeneinander in Online-Matches ziehen können – oder? Leider fällt die Antwort auch heute noch ernüchternd aus. Denn auf den Vorstoß von Microsoft reagierte Sony verhalten. Uns gegenüber teilte der Konzern zwar damals noch mit, dass man Gespräche zwischen Publishern und Entwicklern begrüße, die an Cross-Play Interesse haben. Doch nur kurz darauf dämpfte Sonys Worldwide Studios-Chef Shuhei Yoshida die vermeintliche Aufbruchsstimmung.

Cross-Play zwischen PC- und PlayStation-Nutzern sei für Sony nichts Neues. Zwei geschlossene Netzwerke miteinander zu verbinden, sei aber sehr viel komplizierter:

"Man muss mit den Entwicklern und Publishern zusammenarbeiten, um zu verstehen, was genau sie erreichen wollen. Außerdem muss man den technischen Aspekt berücksichtigen - auch wenn dieser sicherlich der einfachste sein könnte. Außerdem muss man sich Probleme mit den Richtlinien und geschäftliche Dinge ansehen."

Nun kommt das Thema Cross-Play dank der PS4-Version von ARK: Survival Evolved erneut auf. Im Interview mit Wccftech sagte Jeremy Stieglitz, seines Zeichens Lead Progammer und Co-Founder von Studio Wildcards:

"Aktuell peilen wir nur an, PS4- und PC- sowie Xbox One- und PC-Spieler miteinander zu verbinden (der PC-Server-Host hat dann die Wahl, welche Konsole er unterstützen will, wenn überhaupt) – nicht Xbox One- und PS4-Nutzer. Aber aus technischer Sicht ist das möglich, also vielleicht haben wir ja Glück und bekommen auch dafür grünes Licht, wir werden es auf jeden Fall versuchen!"

Bleibt nur die Frage, ob Sony seine Meinung in der Zwischenzeit geändert hat. Microsoft hält dafür offiziell an dem Vorhaben fest, die Grenzen zwischen den diversen Online-Netzwerken aufzuweichen. So bekräftigte Xbox Marketing-Chef Aaron Greenberg vor einiger Zeit, dass man die Rocket League-Macher dabei unterstütze, PS4- und Xbox One-Spieler zusammenzubringen:

"Wenn es darum geht, Xbox One-Spieler mit den Nutzern des PlayStation Networks zu verbinden, unterstützen wir sie voll und ganz dabei, das zu machen. Und ich glaube, sie sprechen mit Sony darüber, aber ich weiß nicht, wie weit sie da sind."

Wie steht ihr zu Cross-Play zwischen PS4- und Xbox One-Spielern?

ARK: Survival Evolved - Screenshots der Xbox-One-Version ansehen

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.