Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Assassin's Creed: Alle Teile & Spiele im Ranking - Was ist das beste?

7. Assassin's Creed

Link zum externen Inhalt

Bahnbrechendes Seriendebüt: Assassin's Creed bildet als erster Teil der Reihe in vielen Belangen das Fundament für alle folgenden Teile. Inzwischen erinnern sich die meisten sicher daran, dass Wasser in diesem Spiel tödlicher war als jede Waffe und die Bettler*innen einen in den Wahnsinn treiben konnten.

Für seine Zeit war Assassin's Creed bahnbrechend. Massen von NPCs, die auf uns reagieren, eine frei erkundbare Welt voller Geheimnisse und spektakulär aussehende Städte waren ein perfektes Argument für die damals neue Konsolengeneration. Die Missionen folgten hingegen einem sehr starren, sich wiederholenden Schema.

6. Assassin's Creed 2

Link zum externen Inhalt

Deutlich Abwechslungsreicher als Teil 1: Assassin's Creed 2 ist vermutlich der größte Entwicklungssprung in der Serie. So viel Neues und so viele Verbesserung auf einmal hat es seitdem nicht mehr gegeben. Damit hat Assassin's Creed 2 praktisch das Fundament für alle kommenden Teile gelegt.

Ezio ist bis heute einer der beliebtesten Assassinen und die Geschichte lebt ebenso von ihm als auch von großartigen Nebencharakteren. Das Gameplay ist deutlich abwechslungsreicher und die wunderschönen Städte der italienischen Renaissance eine Augenweide. Dazu ließ dieser Teil einen wirklich frei an Gebäuden hinaufklettern, anstatt den immer gleichen Weg am immer gleichen Turm vorzugeben.

5. Assassin's Creed: Brotherhood

Assassin's Creed: Brotherhood - Rome-Trailer - Assassin's Creed: Brotherhood - Rome-Trailer -

Atmosphärisches Rom, gelungener Multiplayer: Eine spannende Geschichte, ein interessant präsentierter Protagonist namens Ezio Auditore da Firenze und die gelungene Premiere des Multiplayer-Modus sind die Grundlagen des Erfolgs von Assassin's Creed: Brotherhood.

Es war eine bereichernde Spielerfahrung, die düsteren Städte des Mittelalters hinter sich zu lassen und in den prächtigen Architekturen der italienischen Renaissance zu klettern und zu meucheln. Viele Fans wünschen sich bis heute ein Remake dieses Abenteuers und ich kann diesen Wunsch nur allzu gut verstehen.

Mehr Infos dazu lest ihr in unserem Test:

Assassin's Creed: Brotherhood im Test - Test für Xbox 360 und PlayStation 3   15     0

Mehr zum Thema

Assassin's Creed: Brotherhood im Test - Test für Xbox 360 und PlayStation 3

4. Assassin's Creed: Revelations

Assassin's Creed: Revelations - Die ersten 10 Minuten aus dem Action-Adventure 10:16 Assassin's Creed: Revelations - Die ersten 10 Minuten aus dem Action-Adventure

Würdiger Abschied von Ezio: Der dritte Teil, der Ezio zur Hauptfigur macht. Dieses Mal ist er auf den Spuren seines Ahnens Altair unterwegs und versucht dessen Geheimnisse zu entschlüsseln. Das führt ihn nach Istanbul und schließlich in die Ruinen von Masyaf.

Assassin's Creed: Revelations lässt die Geschichte von Ezio nach all den Jahrenzu einem Endekommen. Das Gameplay prägt dabei alles, was die vorherigen Teile aufgebaut haben: ihr seid allein unterwegs, könnt aber auch Meuchelmörder*innen ausbilden. Die nehmt ihr dann mit auf Missionen oder schickt sie allein durch die Welt, während ihr euch im Multiplayer-Modus vergnügt.

Mehr Infos dazu lest ihr in unserem Test:

Assassin's Creed: Revelations im Test - Ezios dritter Frühling   26     0

Mehr zum Thema

Assassin's Creed: Revelations im Test - Ezios dritter Frühling

3. Assassin's Creed Syndicate

Assassin's Creed Syndicate - Viele neue Features im Trailer vorgestellt 4:33 Assassin's Creed Syndicate - Viele neue Features im Trailer vorgestellt

Technisch super, frische Ideen: Assassin's Creed Syndicate präsentierte sich nicht nur in einemtechnisch deutlich ausgereifteren Gewand als sein Vorgänger Unity, sondern stellte auch einige frische Ideen vor. Das Protagonisten-Geschwisterpaar stellte endlich auch eine sympathische und schlagfertige Frau in den Vordergrund eines Hauptspiels, anstatt sie in eine Nebenhandlung wie Assassin's Creed Liberations zu verbannen.

Daneben bot das London der Industriellen Revolution endlich wieder enorm viel Platz zum Klettern. Zwar verwirrte auch in diesem Teil die seltsame Parallel-Geschichte, die irgendwo in der Moderne angesiedelt ist, aber dennoch vermittelte Syndicate das Gefühl, dass das Franchise seit langer Zeit wieder einmal an seine Grenzen gebracht wurde.

Mehr Infos dazu lest ihr in unserem Test:

Assassin's Creed Syndicate im Test - Wer hätte damit gerechnet?   55     0

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Syndicate im Test - Wer hätte damit gerechnet?

2. Assassin's Creed: Origins

Assassin's Creed: Origins - Test-Version Gameplay: Unsere Eindrücke aus dem fertigen Spiel 16:44 Assassin's Creed: Origins - Test-Version Gameplay: Unsere Eindrücke aus dem fertigen Spiel

Hervorragende Generalüberholung: Nach etlichen Action Adventure-Ablegern hat Ubisoft mit Assassin's Creed: Origins im Jahr 2017 etwas Neues gewagt und ein Action-RPG auf die Beine gestellt, das mit Bayek und Aya zwei coole Hauptfiguren ins Rampenlicht rückt und nach der Ezio-Trilogie endlich mal wieder eine spannende Geschichte erzählt.

Auch wenn uns die meistens erzählerisch mauen und spielerisch gleichförmigen Nebenmissionen auf unserer Reise durch den Wüstensand zuweilen langweilten, so konnte uns Assassin's Creed: Origins im Test insbesondere mit der packenden Hauptquest, dem überarbeiteten, jetzt fordernden Kampfsystem und den motivierenden Rollenspiel-Mechaniken überzeugen.

1. Assassin's Creed: Odyssey

Assassin's Creed: Odyssey - Launch-Trailer mit einer düsteren Prophezeiung 1:35 Assassin's Creed: Odyssey - Launch-Trailer mit einer düsteren Prophezeiung

Konsequente Erweiterung von Origins: Platz eins unseres GamePro-Rankings sichert sich Assassin's Creed: Odyssey. Ubisofts 2018 erschienener Ableger der Meuchelmörderreihe, indem es streng genommen nicht einmal um Meuchelmörder geht. Denn das Action-RPG spielt lange vor der Gründung des Assassinen-Ordens und lässt uns als Spartanerin Kassandra oder als Spartaner Alexios durchs Antike Griechenland ziehen. Trotz des fehlenden Assassinen-Bezugs verdient sich Odyssey den Titel als bester Assassin's Creed-Ableger.

Warum Platz eins? Mit dem Spiel verbindet Ubisoft gekonnt neue, alte Action-Rollenspiel-Mechaniken des Vorgängers mit frischen Elementen wie einem Entscheidungssystem und neuen, brachialen Spezialfähigkeiten im Kampf. Dazu gehört um Beispiel der Sparta-Kick, der sich wahnsinnig gut anfühlt. Heraus kommt eine konsequente Erweiterung, die Ubisofts motivierende Action-RPG-Formel nahezu perfektioniert. Die charmant-schrullige Kassandra erweist sich außerdem als eine der besten AC-Hauptfiguren seit Ezio Auditore. Ihr zuzusehen und in ihre Sandalen zu schlüpfen, macht einfach Spaß!

Mehr Infos gibt's in unserem Test:

Assassin's Creed: Odyssey im Test - Reise zum Serien-Olymp   67     1

Mehr zum Thema

Assassin's Creed: Odyssey im Test - Reise zum Serien-Olymp

Hinweis: Dieser Artikel von unserer ehemaligen Kollegin Janna Tillmann erschien zuerst am 20. Februar 2016 auf gamespilot.de, wurde für die Neuveröffentlichung angepasst und am 30. Mai 2017 auf GamePro.de neu veröffentlicht. Nach dem Release von Assassin's Creed: Origins haben wir das Ranking jetzt entsprechend erweitert.

Wie lautet euer Ranking der Assassin's Creed-Spiele?

2 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.