Assassin’s Creed Mirage bringt das beste Parkour-System der Reihe zurück

Nach dem Reveal von AC Mirage verrät Ubisoft hier und da neue Details zum Spiel. Eins davon dürfte vor allem Fans von Parkour und Assassin's Creed Unity freuen.

Basim (links) soll sich wie Arno aus Unity bewegen können. Basim (links) soll sich wie Arno aus Unity bewegen können.

Assassin’s Creed Mirage kehrt mit dem Fokus auf Stealth, Parkour und Attentaten zu seinen Wurzeln zurück. Das bedeutet aber nicht, dass sich Ubisoft nur an den ersten Spielen orientiert hat. In Mirage werden wir auch etwas DNA der späteren Spiele wiederfinden, beispielsweise aus Assassin's Creed Unity, was vor allem Parkour-Fans freuen dürfte.

Unity dient beim Parkour als Vorbild

Das Parkour-System aus AC Unity gilt bis heute als das Beste der Reihe. Kein Assassine hat sich bislang so geschmeidig, geschickt und fehlerfrei durch eine AC-Welt bewegt, wie Arno Dorian. Im Vergleich dazu fühlte sich zuletzt Eivor sehr träge und unbeholfen an. Umso erfreulicher ist in einem Interview mit arabhardware die Aussage des Lead Producer Fabian Salomon, dass diese Wendigkeit in Mirage zurückkehren soll:

Das ist in der Tat unser absolutes Ziel. Wir versuchen ernsthaft, dieses Niveau mit Mirage zu erreichen, und da Bagdad wie gesagt dicht ist, möchten wir, dass die Spieler ihre Zeit in der Stadt durch Parkour genießen.

Wie das Parkour-System in AC Unity aussieht und was wir dadurch in etwa erwarten dürfen, zeigt uns beispielsweise eindrucksvoll das Video von Banana Grandmaster:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

RPG-Elemente, Assassinenverträge und weitere Details

Das war aber noch nicht alles, was Salomon verraten hat. Er sprach auch etwas über die Story, Aktivitäten und RPG-Elemente:

  • Story: Basim wird die aufsteigende Rebellion zwischen den türkischen Streitkräften des Kalifats und den Menschen in Bagdad erleben. Dabei soll auch die Dualität seiner Persönlichkeit aufgegriffen werden. Klingt ganz nach einem Zusammenhang mit AC Valhalla.
  • Neuer bestätigter Charakter: Neben Roshan werden wir es auch mit einer Person names Ali Bin Muhammad zu tun bekommen. Welche Rolle er spielt nannte Salomon nicht, aber scheinbar handelt es sich dabei um Abu Jaafar Muhammad bin Ali, Sohn von Imam Ali al-Hadi, die zu einer schiitischen Sekte gehören. Es könnte also sein, dass ein Sektenkonflikt, wie er in Bagdad existierte, thematisiert wird.
  • Welt: Salomon bestätigte, dass wir die Festung Alamut selbst nicht erkunden können. Dafür werden wir aber Assassinenlager darum herum sowie andere Gebiete außerhalb Bagdads besuchen können.
  • Aktivitäten: In den Assassinenlagern können unter anderem Trainieren. Außerdem sollen die Assassinenverträge, wie wir sie aus AC 2 und Brotherhood kennen, zurückkehren.
  • RPG-Elemente: Mirage setzt zwar nicht auf das Level an RPG-Elemente, wie wir sie aus den letzten Teilen kennen, vollständig entfernt wurden sie aber auch nicht. Vielmehr wurden sie abgeschwächt und so eingesetzt, dass es zu Mirage passt. Beispielsweise gibt es ein Forschrittssystem, das mit Basims Aufstieg vom Dieb zum Meisterassassinen zu tun hat.
  • Kampfsystem: Basims Bewegungen wurden komplett neu entworfen, um das Gefühl zu vermitteln, ein Assassine und kein Wikinger spielen. Er ist schneller und flexibler, weshalb sich die Kämpfe auch nicht so träge und brachial wie AC Valhalla anfühlen dürften.

Noch mehr Infos zu Assassin's Creed Mirage findet ihr in der Ankündigungsnews von der Ubisoft Forward. Den ersten Trailer gibt's hier zu sehen:

Assassins Creed Mirage - So sieht Basims Abenteuer im Trailer aus 3:48 Assassin's Creed Mirage - So sieht Basims Abenteuer im Trailer aus

Was Salomon gegenüber arabhardware nur kryptisch angesprochen hat, aber anderweitig bereits bestätigt wurde: AC Mirage verzichtet auf Gameplay in der Gegenwart. Außerdem ist es das letzte AC-Spiel auf der alten Konsolengeneration.

Was sagt ihr zu den neuen Informationen? Gefällt euch Mirage dadurch noch besser, oder ist es nicht so euer Spiel?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.