Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Assassin's Creed: Odyssey - Alle Infos zu Gameplay, Story, Release & mehr in der Übersicht

Was macht Assassin's Creed: Odyssey anders, was bleibt gleich? Wir haben alle Infos zu Gameplay, Story, RPG-Elementen, Schiffskämpfen, Charakteren, Release & mehr.

von Linda Sprenger,
11.06.2018 23:30 Uhr

Hier sind alle Infos zu Assassin's Creed: Odyssey.Hier sind alle Infos zu Assassin's Creed: Odyssey.

Nach Assassin's Creed: Origins steht mit Assassin's Creed: Odyssey der nächste Ableger der Meuchelmörder-Reihe für PS4, Xbox One und den PC in den Startlöchern. Odyssey erscheint bereits im Oktober 2018 und wurde auf der E3 2018-Pressekonferenz von Ubisoft mit einem ersten Trailer enthüllt.

Wir konnten Assassin's Creed: Odyssey im Vorfeld bereits fast vier Stunden lang anspielen und uns außerdem mit Narrative Director Melissa MacCoubrey über das neue Meuchelmörder-Abenteuer unterhalten. In diesem Artikel haben wir alle in unserem Hands-On-Termin gesammelten Informationen zu den Gameplay-Neuerungen, dem verfeinerten RPG-System, dem Setting, der Story und mehr zusammengefasst.

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick

  • Wir begeben uns diesmal ins Antike Griechenland
  • Mit Alexios und Kassandra stehen wieder zwei Helden zur Auswahl
  • Assassin's Creed: Odyssey wird als "vollwertiges RPG" beschrieben
  • Es gibt jetzt Dialog-Optionen
  • Unsere Entscheidungen sind der zentrale Faktor des RPG-Aspektes von AC: Odyssey. Sie beeinflussen Beziehungen zu NPCs, die Spielwelt und den Ausgang von Haupt- und Nebenmissionen
  • Die Hauptgeschichte hat mehrere Enden und kein festes wie in den Vorgängern
  • Wir können uns mit NPCs anfreunden und sogar romantische Beziehungen mit ihnen eingehen
  • Schiffe und Seeschlachten kehren zurück
  • Schlachten als neuer Missions-Typ: 150 Spartaner kämpfen gegen 150 Athener - und wir als Söldner sind mittendrin
  • Zivilisten können ohne Sorge vor Desynchronisation angegriffen werden, sie verteidigen sich jetzt aber
  • Das Kampfsystem von Origins wurde verfeinert
  • Die Rahmenhandlung um Layla Hassan, die in Assassin's Creed: Origins ihr Debüt feierte, wird fortgesetzt

Darum geht es in der Geschichte

Mit Assassin's Creed: Odyssey fegt Ubisoft den heißen Ägypten-Sand des Vorgängers hinfort und führt uns diesmal ins Antike Griechenland.

Die Story des Spiels ist 431 Jahre vor Christus und damit ganze 400 Jahre vor den Ereignissen von Assassin's Creed: Origins angesiedelt. Eine Zeit, die die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich geprägt hat. Und eine Zeit des Krieges. So umgeben wir uns nicht nur mit antiker Kunst, Gesellschaft und politischer Philosophie, sondern geraten mitten in die Fronten des Peloponnesischen Krieges, bei dem sich Athener und Spartaner in zahlreichen Schlachten brüllend gegenüberstehen.

Assassin's Creed: Odyssey führt uns ins Antike Griechenland.Assassin's Creed: Odyssey führt uns ins Antike Griechenland.

Vor dem Start müssen wir uns für einen von zwei optisch vorgegebenen Helden entscheiden: Alexios oder Kassandra. Unseren gewählten Charakter begleiten wir bis zum Ende des Spiels. Einen fließenden Figurenwechsel wie in Assassin's Creed: Syndicate gibt es in Odyssey nicht.

Gleich zu Beginn der Geschichte werden wir Zeugen eines tragischen Ereignisses, das die Familie von Alexios oder Kassandra auseinander reißt. Das eigentliche Abenteuer startet aber erst 17 Jahre später. Unser jeweiliger Held kämpft mittlerweile als Söldner auf Seiten der Spartaner. Er trainiert gerade, als er einen speziellen (und natürlich für uns noch geheimen) Auftrag erhält, der ihn auf eine Odyssey quer durchs Antike Griechenland schickt.

Assassin's Creed: Odyssey als vollwertiges RPG

Ubisoft beschreibt Assassin's Creed: Odyssey als "vollwertiges Open World-Rollenspiel". Was bedeutet das? In Sachen Gameplay bleibt Odyssey seinem Vorgänger Assassin's Creed: Origins treu und spielt sich weiterhin wie ein Action-RPG. Jedoch setzen die Macher nun auch beim Storytelling auf typische Rollenspiel-Elemente.

Beeinflussung der Story durch Entscheidungen: Anders als in den Vorgängern verläuft die Geschichte von Odyssey nicht mehr linear. Sowohl die Hauptgeschichte selbst, als auch Questreihen haben mehrere Enden, die sich aus unseren Entscheidungen in Quests und Gesprächen mit NPCs ergeben.

Es gibt jetzt Dialog-Optionen: In Gesprächen mit NPCs stehen uns jetzt mehrere Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Assassin's Creed: Odyssey bietet 13 verschiedene Wege, mit NPCs zu interagieren. Freundlich, aggressiv, mitfühlend, heuchlerisch, romantisch. Anstatt einen vorgeschriebenen Charakter wie Bayek oder Ezio zu begleiten, schlüpfen wir diesmal in eine bestimmte Rolle und charakterisieren so unseren Helden selbst.

In Assassin's Creed: Odyssey können wir mehrere Partner gleichzeitig haben, oder uns auf nur einen festlegen.In Assassin's Creed: Odyssey können wir mehrere Partner gleichzeitig haben, oder uns auf nur einen festlegen.

Wir bauen Beziehungen zu NPCs auf: Mit den Dialog-Optionen erhalten wir außerdem die Möglichkeit, Beziehungen zu NPCs aufzubauen. In Assassin's Creed: Odyssey pflegen wir aber nicht nur Freund- oder Feindschaften zu bekannten Persönlichkeiten wie Sokrates, sondern können auch Liebesbeziehungen mit bestimmten Figuren eingehen.

Es ist möglich, im Laufe des Spiels mehrere Liebhaber oder Liebhaberinnen gleichzeitig zu haben. Wir können uns aber auch auf einen Partner festlegen. Ganz wie wir wollen. Romanzen bauen wir über Dialog-Entscheidungen auf. Ähnlich wie in Mass Effect bestreiten wir zudem bestimmte Missionen, um die Beziehung zu unserem Herzblatt weiter auszubauen und es noch näher kennenzulernen.

Assassin's Creed: Odyssey als RPG - Kann das gut gehen?
Wie das neue RPG-System genau funktioniert & ein erstes Fazit nach dem Hands-On.

Auf der nächsten Seite geht's weiter mit dem Fortschrittssystem, Skilltree, Kampfystem und Release-Termin.

Assassin's Creed: Odyssey angespielt - Video: Die Neuerungen im Gameplay-Fazit 8:10 Assassin's Creed: Odyssey angespielt - Video: Die Neuerungen im Gameplay-Fazit

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen