Assassin's Creed - Ubisoft glaubte ursprünglich nicht an massiven Erfolg der Reihe

Assassin's Creed gehört mittlerweile zu den beliebtesten Videospiel-Franchises überhaupt, dessen Ableger sich zusammen über 100 Millionen Mal verkauft haben - Ein Erfolg, den Ubisoft nach eigenen Angaben vor zehn Jahren gar nicht erwartet hat.

von Linda Sprenger,
11.09.2017 17:15 Uhr

Assassine Ezio ist das Aushängeschild der Assassin's Creed-Reihe.Assassine Ezio ist das Aushängeschild der Assassin's Creed-Reihe.

In zwei Monaten feiert die Assassin's Creed-Reihe ihren zehnjährigen Geburtstag. Am 15. November 2007 kam mit Assassin's Creed der erste Ableger der Meuchelmörderreihe für die PS3 und Xbox 360 auf den Markt und legte den Grundstein für eine der erfolgreichsten Videospiel-Franchises aller Zeiten.

Diesen Erfolg hatte Ubisoft vor zehn Jahren allerdings gar nicht erwartet. Das geben die Macher in einem Blogpost zu verstehen, der vor Kurzem im Zuge einer Doku über leidenschaftliche Assassin's Creed-Fans veröffentlicht wurde. Sebastien Puel, der als Pionier der Reihe gilt und später als Executive Producer für Brotherhood, Black Flag und andere Serienableger beteiligt war, gibt darin folgendes zu verstehen:

"Wir haben nie erwartet, dass Assassin's Creed so erfolgreich werden würde. Wir waren leidenschaftlich, was den geschichtlichen Bezug des Spiels betrifft, aber nicht sicher, dass dies eine Anziehungskraft für den Mainstream haben könnte. Ich erinnere mich noch an Programmierer, die sich auf eine coole Spielfunktion bezogen und sagten: 'Mit diesem Feature werden wir eine Million Exemplare verkaufen!' [...]."

Im September 2016 vermeldete Entwickler und Publisher Ubisoft, seit dem Release des ersten Teils, in dem wir in der weißen Robe von Altair über die Dächer von Damaskus, Jerusalem und Acre hüpfen, insgesamt über 100 Millionen Assassin's Creed-Spiele verkauft zu haben.

Mehr: Assassin's Creed: Origins - Sieben Spiele, die das Action-RPG inspiriert haben

Mit Assassin's Creed: Origins erscheint am 27. Oktober 2017 nach einem Jahr Kreativpause bereits der zehnte Teil der Hauptreihe, den Ubisoft spielmechanisch generalüberholt hat. Mit dem Abenteuer des Assassinen-Duos Bayek und Aya steht uns diesmal ein Action-RPG bevor, das unter anderem mit einem überarbeiteten Kampfsystem daherkommt, das an Dark Souls erinnert. Mehr Infos zu Assassin's Creed: Origins erfahrt ihr in unserer E3-Preview.

Assassin's Creed: Origins - Screenshots ansehen

Assassin's Creed: Origins - Gameplay-Trailer zeigt Bayeks Kampf gegen Kleopatra & Cäsar 2:14 Assassin's Creed: Origins - Gameplay-Trailer zeigt Bayeks Kampf gegen Kleopatra & Cäsar


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen