Assassin's Creed Valhalla - Eivor bleibt Eivor, egal ob Mann oder Frau

Egal, ob ihr in Valhalla einen männlichen oder eine weibliche Eivor wählt - die Geschichte soll gleichwertig sein, verrät der Narrative Director im Interview.

von Ann-Kathrin Kuhls,
26.05.2020 11:04 Uhr

Auf die Fülle der Story soll die Wahl des Geschlechts keinen Einfluss haben. Auf die Fülle der Story soll die Wahl des Geschlechts keinen Einfluss haben.

In Assassin's Creed Valhalla haben wir die Wahl zwischen männlichen und weiblichen Wikinger-Kriegern. Doch egal, wen wir aussuchen: Die Essenz von Eivor so wie die Komplexität der Geschichte sollen davon nicht beeinflusst werden (via Gamespot).

Nachdem wir in Assassin's Creed Odyssey die Wahl zwischen Geschwistern hatten, die sich im Laufe des Spiels wiederbegegnen, gibt es in Valhalla nur einen oder eine Eivor. Da kommt natürlich die Frage auf, ob sich die Geschichten der Eivors unterscheiden und es vielleicht Szenen oder Optionen gibt, die uns nur als Mann oder Frau offenstehen.

Assassin's Creed Valhalla - Das sagt die Forschung zu Wikinger-Kriegerinnen   32     8

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla - Das sagt die Forschung zu Wikinger-Kriegerinnen

Beide Eivors bieten gleich viel Geschichte

In einem Video erklärt Narrative Director Darby McDevitt, wie die Erzähler an die Story herangegangen sind und inwiefern das Geschlecht eine Rolle spielt. Anscheinend nicht besonders viel, denn Eivor habe eine distinkte Persönlichkeit, die im Spiel gleich bleiben soll.

"Unser Charakter, Eivor, soll in einem kohärenten Raum existieren und eine kohärente Persönlichkeit haben. Sodass, wenn man am Ende des Spiels angelangt ist, es sich immer anfühlt, dass Eivor Eivor war, egal welche kleinen Pfade man durch unser Spiel genommen hat."

Eivor hat also Charaktereigenschaften, die sich nicht von heute auf morgen ändern und auch nicht einfach von uns bestimmt werden können. Anders als beispielsweise in einem Skyrim, das wir als Held oder wahlweise als mieser, verhasster Lump beenden können.

Aber die Geschichte selbst soll sich in ihrer Fülle nicht verändern, wenn wir Herrn oder Frau Eivor wählen, so McDevitt.

"Egal ob ihr Mann oder Frau wählt, beide Optionen sind im Spiel valide, ihr werdet immer das Gefühl haben, dass Eivor kohärent und komplett ist."

Er fährt fort, dass beide Eivors Kanon sind, also ihren Platz im Assassin's Creed-Universum haben. Damit unterscheidet sich Valhalla vom Vorgänger Odyssey, in dem Kassandra Kanon war.

Wichtig für das erweiterte Universum

Unterm Strich bedeutet das, dass sich die Figur in Assassin's Creed Valhalla verhält wie in vielen anderen Rollenspielen auch. So ist es in Bioware-RPGs beispielsweise ebenfalls für die Geschichte egal, welches Geschlecht wir haben, nur die Romance-Optionen ändern sich.

Assassin's Creed Valhalla - Geschichts-Check: Was erwartet Eivor?   4     3

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla - Geschichts-Check: Was erwartet Eivor?

Spannend ist die Aussage vor allem für alle, die sich auch für das erweiterte Universum von Assassin's Creed interessieren: Bücher, Comics und alle Inhalte, die mit den Spielen zu tun haben, aber keine Spiele sind, nehmen die Lore der Reihe als Aufhänger für neue Geschichten und Erlebnisse. Hier wird es keinen festgelegten männlichen oder weiblichen Eivor geben, anders als beispielsweise bei Ezio oder Kassandra.

Lest ihr auch Comics, Bücher etc. zu Spielen oder zockt ihr nur?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen