Assassin’s Creed Valhalla: So lange seid ihr im Paris-DLC unterwegs

Heute tritt Eivor die Reise nach Paris im mittlerweile zweiten AC Valhalla-DLC an. Wir verraten euch, für wie viele Stunden ihr euer Gepäck ausrichten solltet.

von Jasmin Beverungen,
12.08.2021 12:22 Uhr

So viele Stunden solltet ihr für den Paris-DLC einplanen. So viele Stunden solltet ihr für den Paris-DLC einplanen.

Mit "Die Belagerung von Paris" erscheint heute der zweite kostenpflichtige DLC zu Assassin's Creed Valhalla. Je nach Spielstil könnt ihr dabei unterschiedlich lange die Zeit in der Spielwelt verbringen. Damit ihr in etwa abschätzen könnt, wie viele Spielstunden ihr für den Paris-DLC einplanen müsst, verraten wir euch die ungefähre Spielzeit.

So lange benötigt ihr für den Paris-DLC

Wie lange brauche ich etwa? Auf Reddit teilt ein User die ungefähre Spielzeit für den Paris-DLC. Demnach soll es rund acht bis zehn Stunden dauern, bis ihr die Hauptgeschichte durchgespielt habt. Außerdem soll es laut PowerPyx insgesamt neun Trophäen geben, die ihr euch im Rahmen der Paris-Erweiterung verdienen könnt:

Link zum Reddit-Inhalt

Die Anzahl der Spielstunden deckt sich in etwa mit der Einschätzung unserer Gamestar-Kollegen: In ihrem Test berichten sie, dass ihr euch auf etwa sechs bis zehn Spielstunden einstellen müsst. Beachtet allerdings, dass dies nur für das Durchspielen der Hauptstory gilt. Wollt ihr wirklich alles aus der Erweiterung an Nebenaktivitäten mitnehmen, landet ihr bei rund 15 Spielstunden:

AC Valhalla: Belagerung von Paris im Test - Der Durchbruch bleibt aus   0     0

Mehr zum Thema

AC Valhalla: Belagerung von Paris im Test - Der Durchbruch bleibt aus

Damit ist die "Belagerung von Paris"-Erweiterung in etwa so lang wie der erste "Zorn der Druiden"-DLC. Hier belief sich die ungefähre Spielzeit laut Howlongtobeat auf rund 9 Stunden. Wesentlich länger braucht ihr für das Hauptspiel an sich, hier werdet ihr bei zügigem Tempo rund 55 Stunden investieren müssen.

Ihr solltet dabei bedenken, dass es sich hierbei nur um ungefähre Richtwerte handelt. Solltet ihr bei einer Quest nicht weiterkommen oder euch ein wenig mit der Umgebung beschäftigen wollen, kann sich die Spielzeit durchaus in die Länge ziehen.

Wir verraten euch, wie ihr den Paris-DLC starten könnt:

Assassin's Creed Valhalla: So startet ihr den neuen Paris-DLC   3     1

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla: So startet ihr den neuen Paris-DLC

Darum geht es im Paris-DLC

In "Die Belagerung von Paris" verschlägt es Eivor in die Hauptstadt des Frankenreichs. Die Erweiterung spielt im Jahr 885, also etwa acht Jahre nach den Geschehnissen des Hauptspiels. Der König Karl der Dicke (Urenkel von Karl dem Großen) geht rabiat gegen die Wikinger vor, und möchte diese auch von den britischen Küsten vertreiben. Um das zu verhindern, macht sich Eivor auf gen Süden, um dem Herrscher das Handwerk zu legen.

Euch erwartet eine neue Open World, die zwar schön aussieht, aber wie schon der erste DLC keinerlei Nebenaufträge bietet. Stattdessen liegt der Fokus ganz klar auf der Hauptstory, und abseits davon arbeitet ihr lediglich Sammel- oder Rebellenaufträge ab.

Wandert ihr lieber genüsslich durch die Landschaft oder versucht ihr, eure Spiele so schnell wie möglich zu beenden?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.