Batman: Arkham Origins - Verkauft sich in Großbritannien nur halb so gut wie Batman: Arkham City

Batman: Arkham Origins liegt in Großbritannien nach dem ersten Verkaufswochenende an der Spitze der Verkaufscharts. Dennoch verkaufte sich das Spiel nur halb so häufig wie der Vorgänger-Titel in der selben Zeitspanne.

von Tobias Ritter,
28.10.2013 11:20 Uhr

Batman: Arkham Origins konnte sich zwar an die Spitze der UK-Verkaufscharts setzen, kommt an die Verkaufszahlen seines Vorgängers aber nicht heran.Batman: Arkham Origins konnte sich zwar an die Spitze der UK-Verkaufscharts setzen, kommt an die Verkaufszahlen seines Vorgängers aber nicht heran.

Batman: Arkham Origins konnte auf den ersten Blick einen relativ guten Verkaufsstart in Großbritannien hinlegen: Wie die englischsprachige Webseite eurogamer.net berichtet, konnte sich das Action-Adventure an seinem ersten Verkaufswochenende an die Spitze der plattformübergreifenden UK-Verkaufscharts setzen.

Allerdings fuhr Batman: Arkham Origins dabei nur etwa die Hälfte der Verkaufszahlen ein, die der 2011 veröffentlichte Vorgänger-Titel Batman: Arkham City in derselben Zeitspanne erreichen konnte. Damit fällt der neueste Batman-Arkham-Ableger in etwa auf das Niveau zurück, das der 2009 erschienene erste Teil erreichte.

Komplettiert werden die Top 3 der britischen Videospielverkaufscharts übrigens von Grand Theft Auto 5 auf dem zweiten und FIFA 14 auf dem dritten Rang.

Batman: Arkham Origins - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen