Battlefield 2042: Starttermin und Inhalte der Open Beta stehen fest

Der Termin der Open Beta samt Early Access und Preload steht nun offiziell fest. Anfang Oktober geht's auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC los.

von Annika Bavendiek,
28.09.2021 17:36 Uhr

Die Open Beta und auch der Early Access haben nun endlich einen Termin. Die Open Beta und auch der Early Access haben nun endlich einen Termin.

Nach Gerüchten und Leaks rund um die Termine zur offenen Beta und Early Access-Zugänge, haben wir nun endlich Gewissheit. Die Open Beta als auch der frühere Zugang zu Battlefield 2042 erwartet uns Anfang Oktober, wie EA und DICE nun offiziell mitteilten.

Anfang Oktober geht's mit Battlefield 2042 los

Allzu lange müssen wir jetzt nicht mehr warten und wir können DICEs neuen Shooter endlich auf allen unterstützten Plattformen selbst ausprobieren. Hier die Termine:

  • Battlefield 2042 Early Access-Termin: 6. bis 7. Oktober 2021, Start ist 9 Uhr MESZ (für alle mit EA Play und Vorbesteller*innen)
  • Battlefield 2042 Open Beta-Termin: 8. bis 9. Oktober 2021, Start ist 9 Uhr MESZ
  • Preload: ab 5. Oktober für alle Plattformen

Neben der Ankündigung der Termine gab's auch einen neuen Trailer, den ihr hier seht:

Battlefield 2042 - Trailer verrät Termine für die Open Beta 0:55 Battlefield 2042 - Trailer verrät Termine für die Open Beta

Was erwartet uns in der Open Beta?

Vier Spezialisten: Von den bisher fünfte bekannte Spezialisten stehen uns die vier zur Auswahl, die bereits seit dem Reveal von Battleifled 2042 bekannt sind. Kimble "Irish" Graves, der fünfte Specialist, ist also nicht mit dabei.

  • Webster Mackay
  • Maria Falck
  • Pyotr "Boris" Guskovsky
  • Wikus "Casper" van Daele

Mehr Infos zu den vier Specialists findet ihr in unserer Reveal-News:

Offiziell: Battlefield 6 heißt Battlefield 2042 - Alle Gameplay-Infos und der Reveal-Trailer   140     2

Mehr zum Thema

Offiziell: Battlefield 6 heißt Battlefield 2042 - Alle Gameplay-Infos und der Reveal-Trailer

Karte Orbital: Von den sieben All-Out Warfare-Maps steht uns ausschließlich "Orbital" zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Karte mit einem Raumfahrtzentrum in Französisch-Guyana. Dort steht ein Raketenstart kurz bevor, was für Zeitdruck sorgt. Hier kann der Raketenstart erfolgreich ablaufen, oder aber fehlschlagen und alles verwüsten.

Orbital ist eine eher mittelgroße Karte, auf der uns die Zeit im Nacken sitzt. Orbital ist eine eher mittelgroße Karte, auf der uns die Zeit im Nacken sitzt.

Eroberung (Conquest-Modus): Innerhalb der All-Out Warfare-Modi können wir Eroberung ausprobieren. Dabei handelt es sich um den "legendären Sandbox-Modus von Battlefield", nur das wir statt Kontrollpunkte um Sektoren kämpfen.

Wie im fertigen Spiel werden wir dabei auf PS5, Xbox Series X/S und PC mit 128 Spieler*innen in ein Match gehen. Auf PS4 und Xbox One sind nur 64 Spielende möglich.

Battlefield 2042 erscheint nach einer Verschiebung am 19. November 2021 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.