Battlefield 6: Insider verrät Namen und deutet "revolutionäre" Kampagne an

Es gibt mal wieder neue Gerüchte rund um Battlefield 6. Neben Details zur Kampagne und dem Battle Royale-Modus soll es sogar einen neuen, vereinfachten Namen geben.

von Hannes Rossow,
30.03.2021 17:11 Uhr

Nach den beiden Weltkriegen soll es im nächsten Battlefield wieder in die nahe Zukunft gehen - ganz so wie in Battlefield 3 und 4. Nach den beiden Weltkriegen soll es im nächsten Battlefield wieder in die nahe Zukunft gehen - ganz so wie in Battlefield 3 und 4.

Das nächste Battlefield kommt, so viel ist sicher und das hat EA bereits versprichen. Was sich hinter dem mutmaßlichen "Battlefield 6" versteckt, ist aktuell aber weiterhin Grundlage für allerlei Gerüchte und Spekulationen.

Was ist neu? Dieses Mal dreht sich alles um die Ausrichtung des Shooters, der vielleicht gar nicht Battlefield 6 heißen wird - sondern einfach nur Battlefield. Als Quasi-Reboot angedacht, das sich an Battlefield 3 und Battlefield 4 orientiert, soll Battlefield 2021 (so nenne ich es Mal zur besseren Unterscheidung) die historischen Settings wieder hinter sich lassen.

Battlefield 2021 spielt wieder in der Zukunft und kommt mit "revolutionärer" Kampagne

Ja, ok. Aber wer sagt das? Hinter dem neuesten Info-Leak zu Battlefield 6 steckt erneut Insider Tom Henderson, der sich bereits öfter zum Multiplayer-Shooter geäußert hat. Henderson ist gehört aber nicht zur unglaubwürdigen Sorte, sondern hat den Namen und das Setting von Call of Duty: Modern Warfare sowie den Releasetermin von CoD Warzone vorhergesagt. Hier könnte also etwas dran sein.

Zurück in die Zukunft: Laut Henderson, der jetzt einen eigenen Newsletter für seine Leaks gestartet hat, soll das nächste Battlefield etwa 10 Jahre in der Zukunft spielen und damit auch wieder Waffen und Fahrzeuge hinzufügen, die modern und sogar futuristisch gehalten sind. Henderson spekuliert hier vor allem auf Dronen-Technologie, Jets, fortgeschrittene Helikopter und, wer weiß, vielleicht sogar militärische Robotertechnik.

"Revolutionäre" Kampagne: Ebenfalls neu und anders soll die Kampagne des nächsten Battlefield-Teils werden. Anstatt einer klaren, linearen Geschichte zu folgen, sollen mit den USA und China zwei Supermächte (die einzigen, die es in der Zukunft noch gibt) zur Wahl stehen, bei denen wir anheuern können.

Als Teil einer Spezialeinheit sollen wir "unseren eigenen Weg" gehen können. Außerdem deutete Henderson eine Koop-Erfahrung für die Kampagne an, vielleicht können wir die Story als auch mit Freunden erleben.

Battlefield 2021 soll, wie bereits vorher schon angedeutet, im Mai enthüllt werden. Der erste Trailer wird laut Henderson aber noch kein Gameplay-Material zeigen, sondern ein Cinematic Trailer werden, wie es damals zum Reveal von Battlefield 5 der Fall war.

Das nächste Battlefield wird übrigens nicht der einzige Shooter mit Potenzial, der 2021 auf euch wartet:

Video-Ausblick - 2021 wird ein geniales Shooter-Jahr 14:03 Video-Ausblick - 2021 wird ein geniales Shooter-Jahr

Battlefield-Battle Royale mit neuem Namen (und bekanntem Konzept)

Was den Multiplayer von Battlefield 2021 angeht, spricht Henderson von "Battlefield 3 und 4 auf Steroide" - was auf viel Action, Hektik und Komplexität schließen lässt. Viel mehr verrät er aber zum Battle Royale-Modus mit dem das nächste Battlefield ausgestattet werden soll. Der Firestorm-Name soll auf Eis gelegt werden, um einen erfolgreicheren Neustart wagen zu können. Es bleibe aber dabei, dass Spieler aus vier Klassen wählen können, die mit einzigartigen Fähigkeiten ausgestattet sind.

Mehr zu Battlefield 6:

Als Beispiel nennt Henderson hier etwa die Scout-Klasse, die keine Schrittgeräusche macht und daher zum Anschleichen geeignet ist - vergleichbar mit den Call of Duty-Perks. Battlefield 2021 soll, wie bereits vorher schon angedeutet, im Mai enthüllt werden. Der erste Trailer wird laut Henderson aber noch kein Gameplay-Material zeigen, sondern ein Cinematic Trailer werden, wie es damals zum Reveal von Battlefield 5 der Fall war.

Was erhofft ihr euch von einem neuen Battlefield-Ableger? Wollt ihr ein modernes Setting?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.