Borderlands 3-Spieler starten rührende Rettungs-Aktion für Fan

Ein Borderlands 3-Fan hat durch einen unglücklichen Glitch alle mühsam gesammelten Waffen und Items verloren. Aber auf die Community ist Verlass: Sie hilft ihm mit einer rührenden Geschenk-Aktion.

von David Molke,
19.12.2019 10:47 Uhr

Borderlands 3 lockt mit haufenweise Loot. Umso ärgerlicher muss es sein, wenn der auf einmal weg ist. Borderlands 3 lockt mit haufenweise Loot. Umso ärgerlicher muss es sein, wenn der auf einmal weg ist.

Stellt euch vor, ihr spielt Borderlands 3 seit dem Release und habt so langsam alles, was ihr braucht. Aber dann verliert ihr plötzlich eure komplette Ausrüstung: Waffen, Items, alles weg. Genau das ist einem Borderlands 3-Spieler offenbar passiert, der sein Leid dem Borderlands 3-Subreddit geklagt hat.

Aber hier nimmt die Achterbahnfahrt der Gefühle noch kein Ende: Die Community hilft dem Fan aus der Patsche und überschüttet ihn geradezu mit Loot, um den Verlust auszugleichen.

Glitch lässt Borderlands 3-Fan kompletten Loot verlieren

Böse Überraschung: Der Reddit-Nutzer Jimmy2times13 berichtet im Borderlands 3-Subreddit, er habe sich wie gewohnt eingeloggt, nur um entsetzt festzustellen, dass sein komplettes Inventar und die Bank leergefegt waren. Offenbar hat ihn ein Glitch sämtliche Waffen, Artefakte, Class Mods und Schilde gekostet.

Glitch eigentlich gepatcht: Das Problem ist bekannt und gilt eigentlich als behoben. Kurz nach Release haben Borderlands 3-Fans vermehrt darüber geklagt, aber mittlerweile sollte der Glitch dank mehrerer Patches eigentlich nicht mehr vorkommen. Tut er aber offenbar doch noch.

Der FL4K-Spieler schreibt auf Reddit, er wolle dem Spiel vorerst für eine Weile den Rücken kehren.

"Ich habe diese Spiele seit Tag 1 gespielt. Es ist wirklich mein Lieblings-Franchise. Ich war beinahe mit allem fertig für diesen Charakter und wollte morgen einen Zane-Playthrough starten. [...] Ich war mit meinen gesalbten Waffen so richtig bereit für den DLC."

Borderlands 3 begeistert vor allem mit der nicht enden wollenden Loot-Spirale, die es natürlich noch ärgerlicher macht, wenn plötzlich alles weg ist. Borderlands 3 begeistert vor allem mit der nicht enden wollenden Loot-Spirale, die es natürlich noch ärgerlicher macht, wenn plötzlich alles weg ist.

Borderlands 3-Community hilft ihm mit rührender Geschenk-Aktion

Haben wir denn schon Weihnachten? Weil so viele Borderlands 3-Fans den Ärger und die Enttäuschung gut nachvollziehen können, haben sie angefangen, Jimm2times13 aus der Patsche zu helfen. Via PSN trudelten so nach und nach haufenweise Items und Waffen ein. Auch von vielen FL4K-Spielern, die sogar die passenden Waffen schenkten.

Rührende Aktion & Reaktion: Der so reich beschenkte Borderlands 3-Spieler zeigt sich in einem Folge-Post auf Reddit äußerst dankbar. Er verspricht im Gegenzug sogar, sich zu revanchieren und seinerseits extra Waffen für seine Gönner farmen zu wollen. Eine rundum positiv Vorweihnachtsgeschichte – abgesehen von dem ärgerlichen Glitch natürlich.

"Heilige Scheiße, Leute, danke! Ich bin von 0 Inventar und Bank dank eines Glitches auf wortwörtlich Hunderte Items gekommen, die ich jetzt durchgehen kann, nur dank eurer Großzügigkeit."

Mehr Borderlands 3-News:

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.