Borderlands 3 - 4 Spieler-Koop könnte zurückkehren, Battle Royale-Modus ausgeschlossen

Wer Borderlands auch in Zukunft nur im Koop spielen möchte, darf sich über neue Andeutungen zu Borderlands 3 freuen. Es ist gut möglich, dass der 4 Spieler-Koop zurückkehren wird.

von Hannes Rossow,
28.05.2018 12:45 Uhr

So könnte Borderlands 3 laut einer aktuellen Tech-Demo ausehen.So könnte Borderlands 3 laut einer aktuellen Tech-Demo ausehen.

Dass Gearbox Software aktuell an Borderlands 3 arbeitet, scheint ein offenes Geheimnis zu sein. Zwar gibt es noch immer keine offizielle Bestätigung, aber Stellenausschreibungen, eine neue Tech-Demo und große Versprechen für die Borderlands-Marke sind nur schwer falsch zu deuten. Gearbox-Chef Randy Pitchford streut zudem hin und wieder Borderlands-Hinweise auf Twitter.

Ganz aktuell haben wir nun den Fall, dass eine Aussage von Pitchford andeuten könnte, dass der beliebte Koop-Modus aus den Borderlands-Spielen zurückkehren wird und ebenfalls wieder vier Spieler unterstützt. Auf die Frage eines Fans, ob Borderlands 3 tatsächlich nur vier Spieler gleichzeitig spielen lässt, antwortete Pitchford vielsagend.

"Ein Spiel mit diesem Namen wurde bisher nicht angekündigt. Aber, warum nicht? Bisher hat das auch ganz gut funktioniert."

Kein Battle Royale in Borderlands 3

Dass es überhaupt zu dieser Frage kam, lag am berühmt-berüchtigen Videospiel-Analysten Michael Pachter, der auf Twitter den Witz machte, Borderlands 3 sollte ebenfalls mit einem Battle Royale-Modus kommen, der "EINE MILLIARDE" Spieler gleichzeitig unterstützt.

Pitchford antwortete und gab ganz sachlich an, dass die Borderlands-Engine weiterhin nur vier Spieler im Multiplayer unterstütze und sie zudem auch noch im selben Team sein müssen. Battle Royale wird es in Borderlands 3 also auf gar keinen Fall geben. Ob Pitchford damit auch PvP per se ausschließt, ist unklar, denn frühere Borderlands-Spiele hatten zumindest die Möglichkeit, Duelle mit Mitspielern zu starten.

Borderlands 3 - Bilder aus der Tech-Demo (Unreal Engine 4) ansehen

Zuletzt machte Borderlands-Publisher 2K Games deutlich, dass sie nicht als Aussteller zur E3 2018 reisen werden. Deswegen werde das nächste Borderlands-Spiel auch nicht auf der Messe gezeigt. Zuvor schürte ein großer Walmart-Leak die Hoffnung, Gearbox könnte das lang herbeigesehnte Borderlands 3 endlich enthüllen.

Habt ihr wieder Lust auf Borderlands-Koop?


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen