Borderlands 4: Gearbox-Chef teast großes Sequel an, Spin-Off ebenfalls möglich

Randy Pitchford spricht in einem Tweet zu Borderlands von "The Big One". Ein Spin-Off schließt er ebenfalls nicht aus.

von Jonathan Harsch,
07.05.2021 17:32 Uhr

Sehen wir auf der E3 etwa ein neues Borderlands? Sehen wir auf der E3 etwa ein neues Borderlands?

Hat Randy Pitchford gerade Borderlands 4 angekündigt? Gut möglich, auch wenn die Aussagen des Gearbox-Chefs ein wenig kryptisch sind.

Aber von vorne: Vor zwei Tagen kamen Gerüchte auf, nach denen Gearbox an einem Spin-Off zur Borderlands-Serie arbeiten würde. Manche Quellen behaupteten, dass Gearbox selbst nur an dem Projekt mitarbeiten würde, die Hauptverantwortung aber bei einem anderen Studio liegen würde. Das wurde von Pitchford ganz klar dementiert:

"Diese Gerüchte stimmen NICHT. Gearbox ist das führende Entwicklerstudio bei allen zukünftigen Spielen des Borderlands-Franchise (oder damit zusammenhängender Titel), es gibt keine Mitentwickler."

Link zum Twitter-Inhalt

Fällt euch etwas auf? Pitchford dementiert lediglich, dass niemand außer Gearbox an einem Borderlands-Spin-Off arbeitet, jedoch nicht das Spin-Off selbst. Es ist also gut möglich, dass wir demnächst von einem Nebenprojekt der Serie hören werden. Eine Bestätigung ist das aber natürlich ebenfalls nicht.

Und was ist mit Borderlands 4?

Das ist noch lange nicht alles, denn beim Thema Borderlands 4 wird der Gearbox-Chef deutlich konkreter:

"Mehr: Wir arbeiten definitiv an einigen tollen Dingen, die euch, wie ich hoffe, überraschen und entzücken werden. Eigenwerbung: Wenn jemand da draußen Skills besitzt und ein wenig Borderlands-Action möchte, wir arbeiten an etwas Großem."

Unter dem Tweet verlinkt Pitchford die Jobseite von Gearbox. Wie Kotaku anmerkt, benutzte er bereits bei einem ähnlichen Aufruf via Twitter den Begriff "The Big One" - damals für Borderlands 3. Es klingt also tatsächlich so, als habe der Gearbox-Chef soeben indirekt den nächsten großen Teil der Reihe angekündigt.

Borderlands 4 auf der E3? Vielleicht wissen wir schon in wenigen Wochen mehr, denn Gearbox wird offiziell einen Auftritt auf der kommenden E3 im Juni haben.

Weitere Artikel zu Borderlands:

Gearbox arbeitet an neuer IP

Gearbox wurde vor Kurzem von der Embracer Gruppe übernommen, zu der auch Deep Silver und THQ Nordic gehören. Im Rahmen der Bekanntgabe des Deals versprach das Studio, dass es demnächst eine komplett neue Marke ankündigen wird. Ob wir dieses ominöse Spiel ebenfalls auf der kommenden E3 sehen werden?

Außerdem befindet sich momentan ein Kinofilm zu Borderlands in Arbeit. Und die Besetzung kann sich bisher durchaus sehen lassen.

Was wünscht ihr euch von Gearbox für die nahe Zukunft?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.